Vogelsburg mit tollem Ausblick auf die Mainschleife

Rennrad-Highlight

Empfohlen von 19 von 19 Rennradfahrern

Tipps

  • Haumi

    Den Mittelpunkt des Ortsteils bildet die Anlage des Klosters Vogelsburg. Diese Stelle war bereits in der Altsteinzeit besiedelt und wurde in der Folgezeit von verschiedenen Kulturen als Siedlungsstelle genutzt. In der Bronzezeit wurde die markante Stelle an der Mainschleife in eine Befestigung umgewandelt. Mit der fränkischen Besiedlung im 5. nachchristlichen Jahrhundert baute man die Befestigungen weiter aus und wandelte sie in einen Königshof um.[3]Im 9. Jahrhundert wurde das Gut verschenkt, Empfänger war das Kloster Fulda. Das 11. Jahrhundert brachte erneut einen Besitzerwechsel, als die aufsteigenden Grafen von Castell die Burg an sich rissen. Graf Hermann zu Castell wandelte die Anlage 1282 in ein Kloster des Karmelitenordens um. Im Deutschen Bauernkrieg 1525 litten die Gebäude so sehr, dass das Kloster fortan von Würzburg aus mitverwaltet wurde. Mit der Säkularisation kam es 1803 in private Hände und wurde Teil der Escherndorfer Gemarkung.Gegen Ende des 19. Jahrhunderts begann der Berg und die Klosteranlage vermehrt Ausflügler aus dem nahen Würzburg anzuziehen. Die Vogelsburg, die Teil des Bezirksamtes Gerolzhofen war, erhielt einen eigenen Haltepunkt der Mainschleifenbahn, der 1922 allerdings bereits wieder aufgelöst wurde. Heute sind die meisten Gebäude der Einöde Teil der Stiftung Juliusspital Würzburg.[4] Von November 2013 bis Juli 2015 wurde die Vogelsburg modernisiert und in ein Hotel umgebaut.

    • 10. Juli 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die besten Rennradtouren zu Vogelsburg mit tollem Ausblick auf die Mainschleife

Ort: Volkach, Kitzingen, Unterfranken, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe250 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Volkach