Entdecken

Burgruine Hunolstein

Burgruine Hunolstein

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzer:innen erstellt
172 von 179 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Hunsbuckel

    Die Burg Hunolstein wurde um 1190 errichtet

    • 7. Juni 2019

  • Ein 🐟 namens Wander

    Ruine einer Burg aus dem 12. Jhd. Viel ist nicht mehr davon übrig, aber es gibt einen Unterstand mit Sitzgelegenheit und einen phantastischen Ausblick über das Dhrontal, wenn man die Treppen zum Felskegel hinaufsteigt.

    • 5. Juni 2021

  • Norbert

    Mitten in dem schönen Ort gelegen, sollte man sich auch einmal anschauen

    • 19. Juni 2021

  • Sabine 🦁

    Die Ruine Hunolstein war einst eine Höhenburg auf 395 m.ü.NN: Es sit der Sitz der früheren Vögte von Hunolstein gewesen und die Sage geht um, dass dies auch der Sitz des Hunold aus der Nibelungensage gewesen sei.
    Sie wurde im Dreißigjährigen Krieg so stark beschädigt, dass ein Wiederaufbau sich nicht mehr lohnte.

    • 23. Juni 2021

  • Frank Recktenwald

    Burg Hunolstein Sitz der Vögte von Hunolstein und der Sage nach Sitz des Nibelungen Hunold. Die Burg Hunolstein wurde um 1190 errichtet. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde die Festung vom Grafen Folmar II. von Blieskastel erbaut. Die Vögte von Hunolstein wirkten als Unterlehensleute und Burgherren. Im Jahre1192 wurden Hugo und Werner von Hunolstein ertmals urkundlich erwähnt. Ihre Nachkommen hatten die Burg von den Grafen von Blieskastel, danach von den Grafen zu Salm zu Lehen. 1296 erwarb Nikolaus Vogt von Hunolstein deren Rechte an der Burg. Knapp 300 Jahre, bis zum Jahre 1487, blieb die Burg in der Hand der Vögte von Hunolstein. Mangels eines männlichen Erben fiel die Burg als erledigtes Mannlehen an das Erzstift Trier zurück

    • 15. Juni 2021

  • Frank Recktenwald

    Auf dem Rückzug von einer missglückten Belagerung der Stadt Trier plünderte und beschädigte Franz von Sickingen im Jahre 1522 die Burg. Nach der anschließenden Restaurierung bot die Burg einen imposanten schlossartigen Anblick. Eine Zeichnung aus dem Jahre 1581 gibt hiervon Zeugnis. Trotz der im Dreißigjährigen Krieg angerichteten Schäden war die Burg immer noch ein ansehnliches Bauwerk. In einem Bericht des französischen Kriegsarchivs von 1674 ist von einem weit besseren Zustand als bei allen anderen trierischen Burgen im Umkreis die Rede. Um 1689, im Pfälzischen Erbfolgekrieg Ludwigs XIV, ist, soweit bekannt, die entscheidende Zerstörung erfolgt. Nach der Beschlagnahme durch die Franzosen fiel die Burg an den preußischen Staat, der sie 1826 an den Grafen Paul von Hunolstein zu Homburg verkaufte. Im 18. Jahrhundert diente die Ruine als Steinbruch zur Errichtung des Dorfes Hunolstein.

    • 15. Juni 2021

  • Uwe 🏃‍♂️1098🏍

    Leider nur noch wenig übriggeblieben. aber schöner Ausblick.

    • 1. Juli 2021

  • Veronika 2020

    Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall und die Aussicht ist herrlich

    • 1. Juli 2021

  • Bea &Fibs

    Hier lohnt es eine Rast zu machen und den Ausblick zu genießen.

    • 4. September 2021

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Burgruine Hunolstein

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
  • Leicht
    01:10
    4,07 km
    3,5 km/h
    90 m
    90 m
  • Leicht
    01:35
    5,64 km
    3,6 km/h
    110 m
    110 m
  • Mittelschwer
    03:06
    10,9 km
    3,5 km/h
    230 m
    230 m
  • Mittelschwer
    02:58
    9,94 km
    3,4 km/h
    300 m
    300 m
  • Mittelschwer
    02:38
    9,46 km
    3,6 km/h
    180 m
    180 m
  • Mittelschwer
    03:28
    12,2 km
    3,5 km/h
    270 m
    270 m
  • Mittelschwer
    03:04
    10,8 km
    3,5 km/h
    230 m
    230 m
  • Schwer
    05:54
    21,4 km
    3,6 km/h
    350 m
    350 m
  • Plan deine eigene Tour
loading
Ort: Morbach, Bernkastel-Wittlich, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Informationen

  • Höhe390 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Morbach

loading
Entdecken

Burgruine Hunolstein