Grabkapelle auf dem Württemberg

Wander-Highlight

Empfohlen von 198 von 208 Wanderern

Tipps

  • Sandra

    Liebe Freunde der Architektur: Mit Kuppel, Portikus und Giebeldach erinnert es auch an das Pantheon in Rom, Heiligtum und Grablege berühmter Persönlichkeiten mit der lange Zeit größten Kuppel der Welt. Da hat Salucci wohl ein wenig bei den eigenen Landsleuten abgespickt... Die Stuttgarter nennen es übrigens das "Schwäbische Taj Mahal"

    • 23.11.2014

  • BernieJ

    Auch erwähnenswert: die Akustik.
    Wenn man im inneren Rundgang steht (kostet Eintritt), dann kann man interessante Spiele mit Schall machen. Der Effekt ist gerade zwischen Echo und Hall angesiedelt.
    Vor allem für die Kinder war es eine überraschende und lustige Erfahrung.

    • 28.03.2016

  • SpecialGuest

    König Wilhelm I. ließ für seine geliebte Ehefrau, Königin Katharina, das Denkmal auf dem Württemberg errichten und schuf damit in Stuttgart einen der romantischsten Orte des Landes: Die Inschrift über dem Eingang der Grabkapelle liest sich wie ein Versprechen ewiger Liebe.

    • 07.05.2017

  • AlbTraufgänger

    Die Grabkapelle auf dem Württemberg ist ein Mausoleum und wurde in Stuttgart-Rotenberg von König Wilhelm I. als ewiger Liebesbeweis für seine jung verstorbene Gemahlin Katharina erbaut. Die Kapelle befindet sich auf dem Gipfel des Württembergs, des äußersten westlichen Ausläufers des Schurwalds über dem Neckartal. Sie wurde für Katharina Pawlowna (1788–1819) errichtet, die zweite Frau Wilhelms I. von Württemberg (1781–1864). König Wilhelm I. und ihre gemeinsame Tochter Marie Friederike Charlotte von Württemberg (1816–1887) sind ebenfalls dort bestattet. Die Grabkapelle wurde nach dem Tode der Königin Katharina erbaut und entstand zwischen 1820 und 1824 nach dem Entwurf des in Italien geborenen Hofbaumeisters Giovanni Salucci an der Stelle der Burg Wirtemberg, der Stammburg des Hauses Württemberg.
    Die Grabkapelle diente von 1825 bis 1899 als russisch-orthodoxes Gotteshaus. Auch heute findet jedes Jahr am Pfingstmontag ein russisch-orthodoxer Gottesdienst statt.

    • 16.10.2017

  • Marius

    1820 bis 1824 von Giovanni Salucci erbaute Grabkapelle für Königin Katharina von Württemberg.

    • 23.11.2014

  • 🌈 Michael 🌅

    Mit herrlichem Blick und wunderschöner Aussicht

    • 23.11.2018

  • 🌈 Michael 🌅

    Wunderschöner Blick in alle Richtungen

    • 23.11.2018

  • marion

    An einigen Sonntagen im Herbst gibt es Kaffee, Kuchen u.a. grabkapelle-rotenberg.de/besucherinformation/fuehrungen-veranstaltungen/herbstzauber

    • 08.10.2017

  • 🚶HARALD M. 🚶

    Schöne Aussicht auf Daimler, Mercedes-Benz-Stadion und Schleyerhalle

    • 09.03.2019

  • 🚶HARALD M. 🚶

    "Die Liebe höret nimmer auf" möge dieser Vers vielen Menschen zum Nachdenken bringen die nach Gott suchen und die Gott gefunden haben daran festhalten

    • 09.03.2019

  • Lutz Heilmann

    Ein echtes Highlight mit tollem Blick auf Stuttgart und die Weinberge

    • 31.05.2018

  • 🚶HARALD M. 🚶

    Immer wieder schön dieser Ausblick von hier oben mehr Infos
    hier: grabkapelle-rotenberg.de

    • 09.03.2019

  • 🚶HARALD M. 🚶

    Immer wieder einen Ausflug dahin wert

    • 18.03.2019

  • Jacky Radprofi

    Schöne Grabkapelle auf dem Württemberg, besonders bei Sonnenuntergang. Mit einem Audio-Guide kann man die Kapelle von Innen entdecken. Ideales Ausflugsziel für jung und alt am Wochenende.

    • 24.03.2019

  • Andreas Mielke

    Herrlicher Blick in die nähere Umgebung

    • 21.04.2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Grabkapelle auf dem Württemberg”

Ort: im Regierungsbezirk Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland

Informationen

  • Höhe400 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Regierungsbezirk Stuttgart