Drachenburg

Wander-Highlight

Empfohlen von 422 von 446 Wanderern

Tipps

  • Stephanie

    Ein wirklich schönes Harry-Potter-Schloss, bei dem man fast jeden Winkel und jeden Turm erkunden kann. Wer den Eintritt zahlt kann so auch den Touristenströmen entkommen, die auf den Drachenfels wandern und im Café eine knusprige Waffel bei bestem Blick und wenig Trubel genießen.

    Eintritt
    Erwachsene: 7 Euro
    Kinder & Ermäßigte: 5 Euro

    Öffnungszeiten 2018
    3. März bis 20. Juni: täglich 11 – 18 Uhr
    21. Juni bis 22. September: täglich 11 – 19 Uhr
    23. September bis 4. November: täglich 11 – 18 Uhr
    5. bis 25. November: täglich 12 – 17Uhr
    Einzigartige Weihnachtszeit (alle Adventswochenenden): samstags 12 – 21 Uhr / sonntags 12 – 20 Uhr

    schloss-drachenburg.de

    • 28. Mai 2018

  • Stefan

    Schloss Drachenburg ist das Neuschwanstein am Rhein. Unterhalb des Drachenfels gelegen leicht mit der Zahnradbahn zu erreichen oder zu Fuß. Parkmöglichkeiten stehen in Königswinter ausreichend zur Verfügung. Über das Jahr hinweg finden zahlreiche Veranstaltungen in der Villa Drachenburg statt so wie bei unserem kleinen Rundgang.

    • 28. Februar 2016

  • Sascha

    Wir sind leider nur bis zu den vorderen Toren gekommen, da man für den Zugang Eintritt zahlen muss. Aber selbst der Anblick von Weitem lohnt sich. Von hier gibt es einen schönen Wanderweg bis hin zum Wasserfall an der Sieg.

    • 7. November 2017

  • Marv

    Wie ein Märchenschloss 👍🇩🇪

    • 18. Februar 2018

  • GerdKpg

    Immer wieder interessant, auch die Geschichte

    • 6. Oktober 2018

  • Peter_H_65 🐻

    Schloss Drachenburg ist ein schlossartiges Anwesen auf dem Drachenfels in Königswinter, dessen Grundstein im Jahre 1882 gelegt wurde. Es wurde in Rekordzeit von 1882 bis 1884 im historistischen Stil (v. a. Neofrühgotik am Außenbau, v. a. Neorenaissance bei der Inneneinrichtung) als repräsentativer Wohnsitz für den Börsenmakler, Finanzfachmann und späteren Baron Stephan von Sarter (1833–1902) gebaut, der jedoch nie in dem Schloss wohnte. Nach seinem Tod war das Schloss mehreren Nutzungswandeln ausgesetzt.
    1986 wurde Schloss Drachenburg unter Denkmalschutz gestellt und 1990 der Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege unterstellt. Von 1995 bis 2010[1] wurde es in Anlehnung an den ursprünglichen Zustand restauriert und zu einer Art Gründerzeitmuseum mit einem Schwerpunkt auf zeitgenössischer Wohnkultur ausgebaut. Für die Rekonstruktion der Eingangstreppe gewannen die Restaurierungsbetriebe Bachmann & Wille und die Bauhütte Quedlinburg 2011 den Peter-Parler-Preis.[2] Die Innenräume sowie die Wandmalereien und historistischen Glasmalereien wurden soweit möglich in der ursprünglichen Gestaltung rekonstruiert. Der Schlosspark gehört als herausragendes Beispiel für das Genre zu den Gründungsmitgliedern der Straße der Gartenkunst zwischen Rhein und Maas und ist in das European Garden Heritage Network eingebunden.
    In der Vorburg ist auch das Museum zur Geschichte des Naturschutzes in Deutschland untergebracht.
    de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Drachenburg
    schloss-drachenburg.de/index.php/de

    • 8. Oktober 2018

  • Rita

    Aktuell findet die Lichtinstallation noch bis zum 26.März 2017 statt !

    • 11. März 2017

  • Marv

    Märchenschloss mit Rheinpanorama 👍

    • 23. Mai 2018

  • Chelsea on Tour

    Steiler Weg hinauf man kann aber auch gut mit der Drachenfelsbahn hinauf kommen.

    • 31. Mai 2018

  • Peter_H_65 🐻

    Schloss Drachenburg ist ein schlossartiges Anwesen auf dem Drachenfels in Königswinter, dessen Grundstein im Jahre 1882 gelegt wurde. Es wurde in Rekordzeit von 1882 bis 1884 im historistischen Stil (v. a. Neofrühgotik am Außenbau, v. a. Neorenaissance bei der Inneneinrichtung) als repräsentativer Wohnsitz für den Börsenmakler, Finanzfachmann und späteren Baron Stephan von Sarter (1833–1902) gebaut, der jedoch nie in dem Schloss wohnte. Nach seinem Tod war das Schloss mehreren Nutzungswandeln ausgesetzt.
    1986 wurde Schloss Drachenburg unter Denkmalschutz gestellt und 1990 der Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege unterstellt. Von 1995 bis 2010[1] wurde es in Anlehnung an den ursprünglichen Zustand restauriert und zu einer Art Gründerzeitmuseum mit einem Schwerpunkt auf zeitgenössischer Wohnkultur ausgebaut. Für die Rekonstruktion der Eingangstreppe gewannen die Restaurierungsbetriebe Bachmann & Wille und die Bauhütte Quedlinburg 2011 den Peter-Parler-Preis.[2] Die Innenräume sowie die Wandmalereien und historistischen Glasmalereien wurden soweit möglich in der ursprünglichen Gestaltung rekonstruiert. Der Schlosspark gehört als herausragendes Beispiel für das Genre zu den Gründungsmitgliedern der Straße der Gartenkunst zwischen Rhein und Maas und ist in das European Garden Heritage Network eingebunden.
    In der Vorburg ist auch das Museum zur Geschichte des Naturschutzes in Deutschland untergebracht.
    de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Drachenburg
    schloss-drachenburg.de/index.php/de

    • 8. Oktober 2018

  • Jan

    Mit BAHN AUCH ERREICHBAR

    • 27. Dezember 2018

  • Adi

    Drachenburg in Königswinter. Ein Besuch ist auf jeden Fall empfehlenswert.

    • 10. Juli 2019

  • Betty

    Leider ist die Zeit der Lichtinstallation schon wieder vorbei aber auch so ist das Schlösschen immer einen Anblick wert.

    • 3. Mai 2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Drachenburg

Ort: Königswinter, Rhein-Sieg-Kreis, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe200 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Königswinter