Entdecken

Rotthäuser Bachtal

Rotthäuser Bachtal

Wander-Highlight (Abschnitt)

Von komoot-Nutzern erstellt
1631 von 1679 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Jonas Wind

    Hier fühlt man sich wie auf dem Land, obwohl man nur einen Katzensprung von Düsseldorfs Innenstadt entfernt ist.

    • 6. Oktober 2016

  • Silke mit Yuna & Yomi

    Inmitten von Autobahn-Kreuzen und dicht besiedelten Gebieten findet man hier eine wunderschöne und abwechslungsreiche Landschaft mit Wald, Wiesen und Wasserlandschaft

    • 16. November 2016

  • Ray

    Das Tal ist wunderschön. Ich habe dort über 10 Jahre meine Pferde dort stehen gehabt und kenne das Tal in- und auswendig. Für alle Naturliebhaber immer einen Ausflug wert, bei jedem Wetter und jeder Jahreszeit.

    • 18. November 2016

  • Keith

    Das Rotthäuser Bachtal ist eins der schönsten (wenn nicht sogar das schönste ) Gebiet um Düsseldorf. Ich gehe mindestens viermal im Jahr eine bestimmte Tour dort, zu jeder Jahreszeit... es sieht immer anders aus... also wer nicht allzu weit von D`dorf weg wohnt sollte sich das nicht entgehen lassen. --->>> TOP- TIPP ... :-)))

    • 4. Juli 2017

  • Jojo

    Das Rotthäuser Bachtal ist praktisch bei mir um die Ecke.
    Speziell in den letzten Monaten sind dort allerdings einige große Buchen umgefallen, deshalb gehe ich nur zu Fuß dort hin, nach Regenfällen am besten mit gummierten Wanderschuhen.
    Ich habe dort schon manchen Mountainbiker verzweifeln sehen.

    • 22. Mai 2018

  • Dharmesh

    Nach waldreichem Beginn der Tour öffnen sich Blick & Seele in der Weite des von einer ursprünglichen Naturschönheit, samt romantischem, landwirtschaftlichen Gehöft, reichen Tales, bevor es auf naturreinen Waldwegen weiter geht.

    • 26. Mai 2019

  • DiDo Schropa

    beschauliches Bachtal mit im Winter sehr schlechter Wegequalität, teils durch Reiter ruiniert.

    • 18. Dezember 2017

  • Jogi

    Sehr schöne Tour, durch Waldgebiete, bergauf, bergab

    • 1. November 2015

  • BroOklyn

    Im Rotthäuser Bach sind mehrere Teiche

    • 21. Mai 2018

  • Peter_H_65 🐻

    Das Rotthäuser Bachtal steht seit 1984 unter Naturschutz.
    Das Besondere an dem Tal sind seine Feuchtbiotope, der Bach, der ihm den Namen gab, seine Quellen, die zahlreichen Fischteiche und ausgedehnte Schilfflächen. Hinzu kommen wertvolle Erlen-, Eschen- und Weichholzauenwälder sowie Hainsimsen-Buchenwälder. So zeigt sich auf engem Raum eine vielfältige und abwechslungsreiche Landschaft.
    duesseldorf-tourismus.de/wanderer/naturschutzgebiet-rotthaeuser-bachtal

    • 14. Dezember 2019

  • Keith

    Schönstes Gebiet um Düsseldorf herum... obwohl ich schon mindestens 100 x dort wandern war und auch selber Wandertouren mit mehreren begesterten Gästen geführt habe entdecke ich immer noch neue kleine Trampelpfade... keine Wanderung im Rotthäuser gleicht sich... TOP- Gegend :-)))

    • 14. Juli 2018

  • Bernie

    Eine sehr schöne Wanderung

    • 25. April 2019

  • Stefan 🔛

    abgelegenes und wunderschönes Tal

    • 12. März 2020

  • Nieres

    Im Rotthäuser Bachtal kommen seltene Pflanzen und Tierarten vor: Als typischer Bewohner der Schilfflächen kann man zum Beispiel den Teichrohrsänger und die Rohrammer entdecken, an den Teichen finden sich Libellen wie die "Blaugrüne Mosaikjungfer" und an den steilen Bachufern brütet der Eisvogel. Auch die Pflanzenwelt ist artenreich vertreten, darunter auch nach der "Roten Liste" bedrohte Pflanzen, wie der Riesen Schachtelhalm oder die Brunnenkresse. Die Aktivitäten im Rahmen der FFH-Richtlinien konzentrieren sich auf die Förderung der Arten, wie dem Eisvogel, dem Schwarzspecht, dem Wespenbussard und dem Teichrohrsänger.Der Schutz und die Entwicklung dieses Gebietes schließen auch die Lebensräume der "Kulturlandschaft" mit ein. So sind zum Beispiel die Fischteiche von hohem Wert für Flora und Fauna, wenn sie über Flachwasserzonen verfügen. Die Teiche dienten ursprünglich der Karpfenzucht. Die intensive Fischzucht führte aber durch die Fütterung und die Ausscheidungen der Fische zu einer starken Überdüngung des Baches. Der Bach wird durch Teiche unterbrochen: Im fließenden Wasser lebende Fischarten, Kleinkrebse und Insektenlarven können den Bach nicht mehr entlang wandern. Hier setzen Projekte der Landschaftsentwicklung an. Einige Teiche wurden von der Stadt naturnah umgebaut.

    Der wesentlich steilere Osthang lässt sich ideal vom Landgasthof Kaiserhaus durchwandern. Im Gegensatz zum Hubbelrather Bachtal ist hier das Grundgebirge bereits tief in den Untergrund abgetaucht. Die Ostflanke besteht aus den typischen gelben Meeressanden. Die weichen Sandschichten sind stellenweise von tiefen Erosionsrinnen durchzogen. Das abgespülte Material findet sich dann meist an der Talsohle als Aufschüttung wieder. An vielen Stellen im Tal entdeckt man wie im gesamten Düsseldorfer Osten alte Rheinablagerungen in Form von zumeist hellen Kieselsteinen.
    Der Naturschutz im Rotthäuser Bachtal ist übrigens "grenzüberschreitend". Das Gebiet geht nahtlos in das auf dem Gebiet des Kreises Mettmann gelegene Morper Bachtal über, das ebenfalls als Naturschutzgebiet ausgewiesen wurde. Zusammen bilden Morper und Rotthäuser Bachtal einen Baustein im europäischen Schutzgebietssystem Natura 2000.
    Dies ist ein Auszug der Beschreibung. Mehr ist aus Platzgründen nicht möglich.
    duesseldorf.de/stadtgruen/landschafts-und-naturschutz/naturschutzgebiete/rotthaeuser-bachtal.html

    • 31. Juli 2020

  • Peter 🌿

    Das Rotthäuser Bachtal ist wirklich sehr schön 😊.Für diejenigen, die sich am exakten Streckenabschnitt dieses Highlights orientieren wollen: Die hier aktuell am besten bewerteten Bilder sind größtenteils vom Gut Papendelle, das südlich des markierten Streckenabschnitts liegt.

    • 16. Mai 2021

  • Gunda

    Wutachschlucht Wanderung

    • 17. Oktober 2015

  • Dennis

    Sehr schöne Gegend, vorallem im Sommer

    • 2. September 2018

  • Sampada

    Schöner Spaziergang und für alle geeignet. Im Sommer ist es allerdings ziemlich feucht

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 2. Juli 2020

  • Wolfgang

    Sehr schöne Route auch unserem Hund hat es gefallen.

    • 7. Juli 2020

  • Pamanora - Dominik Griese

    Abgelegenes, ruhiges und wirklich stilles Örtchen, versteckt hinter Eisenbahnen, Schnellstraßen und Stadt, die weit entfernt erscheint. Der Hof ist schön, der See ist schön. Das Tal bietet absolute Rückzugsmöglichkeit für jede Art von Stadtkindern.

    • 21. Juli 2020

  • Raphael 123456

    Kann man nur vor Ort einschätzen wie schön es dort ist: die Gerüche, die Farben , die Stille und Weite kann man nicht auf einem Bildfestlegen....

    • 1. August 2020

  • Sigrid

    Wunderbare Wandergegend mit Tälern, Teichen, schönen Höfen

    • 24. Februar 2021

  • luktob07

    Ein schönes grünes Tal mit viel Wasser und schmalen Wanderwegen. Der GPS-Empfang und die Versorgung mit Mobilfunk lässt hier allerdings manchmal zu wünschen übrig.

    • 27. März 2021

  • 🚶‍♀️Irma 👣🧚‍♀️

    Ein schönes Bachtal mit mehreren Quellen, die den Bach und Biotopen speist. Große Schliffflächen beheimateten seltene Vogel- und Tierarten. Auf dem Neandertalsteig gibt es eine Möglichkeit schöne Wanderwege zu gehen, und mit Mountbike rauf und runter fahren.

    • 3. Juni 2021

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Rotthäuser Bachtal

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren

loading
Ort: Erkrath, Mettmann, Bergisches Land, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Distanz648 m
  • Bergauf10 m
  • Bergab40 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Erkrath

Entdecken

Rotthäuser Bachtal