Felssockel der Starkenburg

Wander-Highlight

Empfohlen von 9 von 9 Wanderern

Tipps

  • HWF

    Die Starkenburg ist eine Ruine einer Spornburg auf 365 Meter über NN. Die im Jahre 1125 von den Grafen von Sponheim erbaute "Starkenburg" hat dem Ort seinen Namen gegeben.
    Johann I. von Sponheim regierte 1233 - 66 auf der Burg, gefolgt von seinen Söhnen Heinrich und Johann II.
    Heinrich von Sponheim heiratete Loretta, die Tochter des Grafen Johann von Salm aus Lothringen. Nach dessen Tod übernimmt Loretta die Herrschaft auf Starkenburg.
    Um die Herrschaft über das Cröver Reich zu erzwingen, hält Loretta 1328 den Erzbischof und Kurfürst Balduin unter der Burg 9 Monate gefangen und erhält nach dessen Freilassung ein hohes Lösegeld.
    Ihr Sohn Johann der III. ist der letzte Sponheimer auf der Starkenburg. Um das Jahr 1350 wurde die Grevenburg Sitz der Grafen von Sponheim in Trarbach.
    Die Starkenburg hatte eine Längstachse (N-S) von 135 Meter, eine Querachse (W-O) von 30 Meter. - Im Osten ragte ein sehr mächtiger Bergfried empor. In unmittelbarer Nähe befand sich die Johanniskapelle. Im Norden und Süden war die Feste von einem Burggraben begrenzt. Von der Burg zum Ort führte eine Brücke.
    Dem Besucher bietet sich ein fantastischer Blick über das Moseltal bis weit in Eifel hinein und Richtung Osten über das Ahringsbachtal auf die Hunsrückhöhen.
    starkenburg-mosel.de/Geschichte/Die-Starkenburg.html

    • 13. Mai 2019

  • Hunsbuckel

    Burgruine Starkenburg, wo Gräfin Loretta den Erzbischof von Trier gefangen hielt.
    de.wikipedia.org/wiki/Starkenburg_(Burgruine)

    • 26. Juni 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Felssockel der Starkenburg

Ort: Starkenburg, Bernkastel-Wittlich, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Informationen

  • Höhe330 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Starkenburg