Brauerei (1897) und Villa Groterjan (1907)

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 21 von 23 Fahrradfahrern

Tipps

  • Berliner Zentrum Industriekultur

    Malzbier und Jugendstil: Malzbierspezialitäten, die sich Christoph Groterjan patentieren ließ, waren das Kerngeschäft dieser kleinen Brauerei in der Milastraße 4. Ein typischer Berliner Festsaal mit Kegelbahn und ein Biergarten, der 1.500 Gästen Platz bot, sollten den Bierkonsum ankurbeln und somit zur Umsatzsteigerung beitragen. In unmittelbarer Nachbarschaft, in der Milastraße 1, errichtete der Braumeister 1907 seine architektonisch ambitionierte Villa als Wohn- und Verwaltungsgebäude. Aber bereits 1908 gingen Brauerei und Gaststätte in Konkurs. In die Produktionshallen zog eine „Schokoladen- und Zuckerfabrik“ ein und in den Saalbau zunächst das Kino „Mila-Lichtspiele“, später bis 1990 die Probebühne der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz. Inzwischen befindet sich hier u.a. ein Möbelgeschäft und in der Villa ein Restaurant.

    • 14. Mai 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Brauerei (1897) und Villa Groterjan (1907)

Ort: Berlin, Deutschland

Informationen

  • Höhe60 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Berlin