Steinbruch am Weilberg

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
247 von 265 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • 42x7

    Von diesem Platz aus hat man den besten Ausblick auf den alten Steinbruch am Weilberg und den kleinen See, der sich dort gebildet hat.

    Das Highlight liegt auf der Tour "Weg der Steine" (komoot.de/tour/20693980) der Wanderwege "Klosterlandschaft Heisterbach - Wege der Kulturlandschaft" (siehe: siebengebirge.com).

    • 5. Juli 2017

  • 42x7

    Das Highlight liegt auf der Tour "Weg der Steine" (komoot.de/tour/20693980) der Wanderwege "Klosterlandschaft Heisterbach - Wege der Kulturlandschaft" (siehe: siebengebirge.com).

    • 5. August 2017

  • Marianne L.👣

    Man muss den gleichen Weg wieder zurück gehen.
    Rechts geht es nicht weiter.Der Pfad ist gesperrt .

    • 4. November 2018

  • Shak

    Der Weilberg bietet verschieden Plätze zum verweilen und einen Einblick in die Entstehungsgeschichte des Siebengebirges.

    • 17. April 2017

  • Norbert

    Für geologisch interessierte Laien ein wahres Highlight. Ich empfehle dazu das kleine Heftchen von Sven von Loga "12 Wanderungen auf den Spuren des Vulkanismus im Siebengebirge".

    • 14. Mai 2019

  • Vera 🚴‍♀️🚶‍♀️🥾

    Der Basaltsteinbruch ist sehenswert!

    • 14. Mai 2019

  • Smokey und Pia

    Schöner kleiner Rundweg und ein toller Steinbruch .

    • 22. November 2019

  • Smokey und Pia

    Cool,sollte man sich nicht entgehen lassen wenn man in der Nähe ist.

    • 22. November 2019

  • Mario aus Witten

    schöner ehemaliger Steinbruch

    • 31. Dezember 2019

  • Franz

    Besondere Bedeutung erlangt der Weilberg durch den seit 1940 stillgelegten Steinbruch, der einen Einblick in den Gesteinsaufbau des ehemaligen Vulkans Siebengebirge ermöglicht.

    • 25. Januar 2020

  • Catweezle

    Kurzer knackiger Aufstieg vom Mantelparkplatz aus, die Tour lässt sich durch die Chorruinen am Kloster Heisterbach ausweiten und über den Stenzelberg Rundweg zu einer sehr schönen Wanderung machen

    • 30. Mai 2020

  • En Camino

    Der kleine Umweg lohnt auf jeden Fall. Toller Blick in den Kessel, mit beeindruckenden Steinformationen, die auf die vulkanische Tätigkeit in grauer Vorzeit schließen lassen.
    Außerdem ein schöner Rastplatz, sieht man mal von ein paar Bauzäunen ab, die dort zur Sicherung des Kessels aufgestellt sind.

    • 24. Juni 2020

  • Andibonn

    Der Weilberg ist vulkanischen Ursprungs und wurde bis 1942 als Steinbruch für Basaltsäulen genutzt.

    • 9. September 2020

  • Andibonn

    Sehr interessanter Einblick in die Erdgeschichte und die Geschichte des ehemaligen Steinbruchs.

    • 9. September 2020

  • Franz

    Besondere Bedeutung erlangt der Weilberg durch den seit 1940[2] stillgelegten Steinbruch, der einen Einblick in den Gesteinsaufbau des ehemaligen Vulkans Siebengebirge ermöglicht.

    • 4. November 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Steinbruch am Weilberg

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

  • Mittelschwer
    03:19
    11,6 km
    3,5 km/h
    270 m
    270 m
  • Mittelschwer
    03:44
    12,5 km
    3,3 km/h
    370 m
    370 m
  • Mittelschwer
    03:02
    11,0 km
    3,6 km/h
    190 m
    190 m
  • Schwer
    03:52
    13,0 km
    3,4 km/h
    380 m
    380 m
Ort: Königswinter, Rhein-Sieg-Kreis, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe220 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Königswinter