Rombergpark mit Botanischen Garten

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 81 von 101 Fahrradfahrern

Tipps

  • Michael

    Im Rombergpark ist das Radfahren verboten. Immer wieder setzen sich Radfahrer über das Verbot hinweg, Umweltaktivisten und die Freunde und Förderer des Botanischen Gartens Rombergpark setzen sich vehement für stärkere Kontrollen durch Ordnungsamt und Polizei ein und wehren sich vehement.

    • 7. Juli 2017

  • DirkOnTour

    Der Botanische Garten Rombergpark ist als Grundlage ein alter Landschaftspark in Dortmund-Brünninghausen, der ab 1926 in den Rombergschen Schlosspark eingeplant und ab 1951 in seiner Gesamtfläche als Botanischer Garten Rombergpark bezeichnet wird. Der Begriff Rombergpark ist zudem Namensgeber für den umliegenden statistischen Unterbezirk des Stadtbezirkes Hombruch. Dies führt in der Bevölkerung zu Irritationen, denn weltweit ist der Rombergsche Schlosspark unter Botanischer Garten Dortmund oder Botanischer Garten Rombergpark anerkannt.

    • 22. Januar 2017

  • Traveler

    Die Abteilung für asiatische Sträucher in im Botanischen Garten Romberg explodiert in einem Feuerwerk von Farben im Frühling. freundeskreis-botanischer-garten-rombergpark.org/index.php?page=rhododendronsammlung

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 13. Dezember 2016

  • Traveler

    Der Romberg Park hat das größte künstlich angelegte Moor (Hochmoor 6000 m²) und Heide (Heide 1000 m²) Ökosystem eines botanischen Gartens in Europa.
    freundeskreis-botanischer-garten-rombergpark.org/index.php?page=das-moor-und-heidebiotop-moorheide

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 13. Dezember 2016

  • Traveler

    Der Rombergpark ist mit einer Gesamtfläche von 65 Hektar einer der größten botanischen Gärten der Welt. Gratis, täglich geöffnet. Einige Wanderwege erlauben Fahrräder.
    1822 als englischer Landschaftspark der Familie Romberg gegründet, 1927-1929 von der Stadt erworben und unter dem Stadtplanungsdirektor Richard Nose um einen kleinen Kräutergarten erweitert. Park und Schloss wurden im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt, aber ab 1950 baute der Direktor Gerd Krüssmann es als Arboretum um und erweiterte den Park um 4500 Arten. 1958 wurden die 1000 m² großen Gewächshäuser des Parks gebaut und 1985 ein Heilpflanzengarten angelegt.
    Heute beherbergt es einen historischen englischen Landschaftspark mit Denkmälern; ein Arboretum mit Tausenden von Holzpflanzenarten. (Wikipedia)
    Flache Eisenerzvorkommen färben die Bäche und Bäche in diesem Gebiet durch Oxidation (Rost), die sich in dem das ganze Jahr über warmen Wasser auflöst, rot. Das Gebiet unterhalb des Botanischen Gartens und Zoos wurde im 18.-19. Jahrhundert stark vermint.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 13. Dezember 2016

  • Heinz 🚴‍♂️ Sprinter

    Der "Rote Bach" stammt aus den Grubenbauen der ehemaligen Steinkohlezeche Glückaufsegen. Vom Primeltal fließt er mit kräftiger Strömung zum Schondellebach.
    Die rostbraunen Ablagerungen bestehen aus Eisenocker ( Rost ) , den das Grubenwasser aus tieferen Eisensteinschichten löst. Diese Schichten liegen zwischen den Steinkohleflözen.
    Die Wassertemperatur beträgt das ganze Jahr über 13 - 15 Grad und weist somit auf den Ursprung aus tieferen, wärmeren Erdschichten hin.
    Fische und Insektenlarven können im Bach nicht überleben, da der Ockerschlamm ihre Atmungsorgane verstopft.

    • 12. Februar 2018

  • Webby

    Der Streckenabschnitt durch den Rombergpark bietet vielfältige Ausblicke und ist sehr empfehlenswert. Achtung: Einige Abschnitte dürfen nicht mit dem Fahrrad befahren werden.

    • 25. Mai 2019

  • deti801

    Das Biotop wurde im Jahr 1988 gärtnerisch angelegt und bietet dem Besucher eine einzigartige, ökologisch bedeutsame, stark gefährdete Landschaftsform. Die Gesamtfläche von 7000 qm enthält das eigentliche Moor mit 1000 qm Größe und die umgebende Heidefläche von 6000 qm. Die Bepflanzung erfolgte mit Torfmoosen, Moorheideplaggen, Sauergräsern und anderen moortypischen Pflanzen. Das Moor war als botanischer Großversuch gedacht. freundeskreis-botanischer-garten-rombergpark.org/index.php?page=das-moor-und-heidebiotop-moorheide

    • 16. Mai 2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Rombergpark mit Botanischen Garten

Ort: Ruhrgebiet, Regierungsbezirk Münster, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe140 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Ruhrgebiet