Eisensteinhöhle

Wander-Highlight

Empfohlen von 12 von 12 Wanderern

Tipps

  • Rainer

    Eine Stunde dauert die Führung vom 1958 geschaffenen Neuen Eingang zur Thermalquelle und wieder zurück durch den Alten Eingang zum Tageslicht. Der Höhlenbesucher, ausgerüstet mit Helm, Overall, Stiefeln und Karbidlampe, darf sich nicht scheuen, über lehmige Stufen und 4 Eisenleitern zu klettern.

    Bei einer Temperatur von +13 Grad C und 100% Luftfeuchtigkeit ist warme Kleidung nicht erforderlich. Für Kinder unter 10 Jahren und Personen mit Herz- und Kreislaufbeschwerden ist der Höhlenbesuch nicht zu empfehlen.

    • 07.10.2017

  • Christian

    Eine Thermalhöhle findet man nicht jeden Tag. Diese ist sogar zu besichtigen (nur mit Führung).

    • 29.12.2017

  • Peter Türk 😊

    14.10.2017 - Die Eisensteinhöhle ist eine Schauhöhle im Gemeindegebiet von Bad Fischau-Brunn (Niederösterreich). Die Höhle wurde im Jahr 1855 durch Zufall entdeckt, da sich über dem damals verschlossenen Eingang ein Steinbruch befand. Im Zuge der Abbauarbeiten wurde der Eingang freigelegt. Der Besitzer des Steinbruches, Reichsritter Eissner von und zu Eisenstein, ließ nach Bekanntwerden der Entdeckung die Arbeiten einstellen, die Höhle trägt heute seinen Namen. Unter Major Franz Mühlhofer begann die Erforschung der Höhle im Jahre 1896.

    Quelle: Wikipedia

    • 01.04.2019

  • Peter Türk 😊

    10.03.2015 - Führungen in der Eisensteinhöhle 2015 - schau da nach...

    bergkraxler.heimat.eu/eisensteinh.html

    • 01.04.2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Eisensteinhöhle”

Ort: rund um Bad Fischau-Brunn, Wiener Neustadt, Niederösterreich, Österreich

Hilfreiche Informationen

  • Höhe430 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Bad Fischau-Brunn