Bergacht Wasserfall

Wander-Highlight

Empfohlen von 43 von 45 Wanderern

Tipps

  • Sebastian Kowalke

    Fast 400 Meter stürzt das Wasser hier in die Tiefe. Besonders im Frühsommer, wenn das Schmelzwasser von den Bergen herab rauscht, kannst du hier ein einmaliges Naturerlebnis genießen.

    • 14.02.2018

  • Natascha

    Ein faszinierendes Naturschauspiel wie das Wasser 400 m in die Tiefe stürzt.
    Der nicht allzu steile Weg dorthin und zurück ist mit festem Schuhwerk und etwas Trittsicherheit gut begehbar.
    Dazu ein atemberaubender See mit vielen phantastischen Eindrücken. Er schien mir auch nicht so überlaufen zu sein, wie es bei anderen Seen der Fall ist.
    Es gab jedoch ein kleines Hindernis.
    Zum Zeitpunkt meines Besuches (3.6.2018) war leider ein kleiner Abschnitt des Rundweges gesperrt. Das Hinweisschild am Anfang des Rundweges war leider so klein und unscheinbar, dass ich es nicht gesehen habe. Somit bin ich nichtsahnend den Weg bis zum Gatter mit dem "Gesperrt - Schild" gegangen und bin dann wieder umgedreht um den Weg auf der anderen Seite des Sees bis zur Vilsalpe zu nehmen. Von der anderen Seite aus habe ich gesehen, dass mehrere Personen trotz des "Gesperrt - Schildes" dort entlanggelaufen sind. Auf meinem Rückweg um den See waren es noch mehr Leute, so dass ich mich ebenfalls auf den Weg entlang des gesperrten Weges gemacht habe. An einer Stelle wurde er so schmal und matschig, da noch ein Schneefeld und etwas Geröll auf den Weg ragte, dass man mit Kinderwagen, Rollstuhl oder Rollator den Abschnitt nicht passieren kann. Selbst mit Fahrrad war es sehr eng. Als Fußgänger mit etwas Trittsicherheit ist es schon möglich, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden...!

    Und noch etwas Wichtiges:
    Die Straße zum Vilsalpsee ist zwischen 10 und 17 Uhr für den allgemeinen Verkehr gesperrt. Ausnahme: Omnibusse, gehbehinderte Personen ab 70 %, Bereichtigte (z. B. Land- und Forstwirtschaft). Wer vor 10 Uhr mit dem PKW zum Vilsalpsee gefahren ist, darf jederzeit wieder zurückfahren.
    Bis 10 Uhr kann man zum kostenpflichtigen Parkplatz am Vilsalpsee fahren. Später muss man auf den kostenpflichtigen Parkplätzen P1, P2 und P3 in Tannheim parken.
    Es ist grundsätzlich nicht gestattet, Fahrzeuge entlang oder abseits von Straßen und Wegen abzustellen!
    Wie kommen man sonst zum Vilsalpsee?
    Mit dem Bus von P1 und P2 und Haltestellen im Dorf lt. Fahrplan
    Mit der Kutsche - Auskunft: Fam. Kleiner 0043 (0)5675/6550
    Mit dem Tannheimer Alpen Express - ab Tourismusinformation in Tannheim
    Natürlich zu Fuß und im Winter auch auf der Loipe mit Langlaufskiern (Von P1, P2 und P3 aus beträgt die Entfernung ca. 4 Kilometer - eine Wanderung von ca. 1 Stunde.)

    • 30.07.2018

  • TrekkingGruppe

    Schöne Sicht auf den Wasserfall. Im Frühjar eine besondere Sehenwürdigkeit, wenn das Schmelzwasser aus den Bergen in das Tal rauscht.

    • 14.03.2015

  • Snedr

    Sehr gut vom Vilsalpsee zu erreichen. Super Weg dorthin, auf jeden Fall empfehlenswert.

    • 06.01.2017

  • SRQ

    Unbedingt bis zum Ende laufen. Es lohnt sich!

    • 17.05.2018

  • Thomas Lacher

    Schöne kleine Runde ca. 2 Stunden für den Hochsommer mit Einkehrmöglichkeit an der Vilsalpe.

    • 08.05.2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Bergacht Wasserfall”

Ort: rund um Tannheim, Reutte, Tirol, Österreich

Hilfreiche Informationen

  • Höhe1 260 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Tannheim