Marschbahndamm

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 352 von 365 Fahrradfahrern

Tipps

  • JR56

    Die Hamburger Marschbahn war eine normalspurige Kleinbahn in den Hamburger Vier- und Marschlanden.Die Strecke wurde als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme nach dem Ersten Weltkrieg im Auftrag des Hamburger Senats errichtet. Der am 12. Mai 1921 eröffnete erste Abschnitt zweigte in Düneberg von der Stammstrecke der Bergedorf-Geesthachter Eisenbahn (BGE) ab, führte elbabwärts und vereinigte sich auf der Höhe von Teufelsort mit der von Hamburg-Bergedorf südwärts verlaufenden Strecke der 1912 eröffneten Vierländer Eisenbahn bis zu einem Kopfbahnhof in Zollenspieker am Nordufer der Elbe.An der Verzweigung der Streckenabschnitte wurde zusätzlich eine nach Nordwesten führende Strecke gebaut, die nach zwei weiteren Stationen zunächst in Fünfhausen endete. In der weiteren Verlängerung nach Westen erreichte die Strecke am 1. April 1923 Ochsenwerder, 1926 Tatenberg und 1927 Moorfleet. Hier folgte die Strecke auf einem Bahndamm dem Verlauf der langgestreckten Straßendörfer, hielt dazu jedoch einigen Abstand. Die offizielle Eröffnung der gesamten Strecke fand am 1. Oktober 1928 statt. de.wikipedia.org/wiki/Hamburger_Marschbahn

    • 5. September 2020

  • Jan

    Die Marschbahn war bis 1952 eine Kleinbahn in den Hamburger Vier- und Marschlanden. Sie Verband Tiefstack mit Bergedorf. Heute findet sich auf ihrer Trasse ein Radwanderweg der schöne Blicke auf die bäurerliche Landschaft eröffnet.
    An Wochenenden kann es hier allerdings schon mal stressig werden, da einige Rennradfahrer aggressiv durchpreschen. Insbesondere für Familien kann es ärgerlich werden.

    • 12. August 2019

  • Heiko

    Sehr schöner Weg mitten in der Natur , vorbei an See , Feldern und kleineren Ortschaften . In gewissen Abständen befinden sich Sitzmöglichkeiten , sowie kleine Abfallbehälter . Einfach perfekt , um ein Päuschen zu machen .

    • 6. August 2019

  • Deichpunk

    Sehr idyllischer Radwanderweg. Genießen sie die tollen Umgebung!

    • 12. August 2019

  • Ingo F.

    Marschbahndamm, einfach klasse zum dahingleiten.😁

    • 19. August 2019

  • Holgiracer

    Toller Weg für ein Training oder eine Radtour. Schöne Rastplätze am Wegesrand.

    • 8. Mai 2020

  • Thorsten 🏊‍♂️🚴‍♂️🥾⛰

    Sehr gute Alternative zur Tour an der Elbe. Besonders im Sommer gibt es hier ordentlich Schatten und auch einige Bänke zum rasten. Sehr empfehlenswerte Radweg.

    • 20. Mai 2020

  • Matt

    Radweg durchs Grün direkt vor Hamburg. Ein grüner Tunnel, der zu jeder Jahreszeit sehr schön ist. Für Rennräder etwas eng und unübersichtlich und mit ein paar Baumwurzeln unter dem Asphalt, aber ansonsten herrlich zu fahren. Ich höre hier eigentlich jedesmal Rebhühner und manchmal sind Störche, Raubvögel oder auch Rehe zu sehen. Besonders schön, dass er aus der City schnell zu erreichen ist und sich so sogar als Feierabend-Tour für Städter eignet. Der Marschbahndamm hat seinen Namen daher, dass hier früher eine Bahnverbindung existierte, die den Hannoverschen Bahnhof in Hamburg mit Neuengamme verband. Eine bedrückende Geschichte. Heute sind noch Reste der Bahnbrücke an der Tatenberger Schleuse zu sehen und die "Bahnhofs-Gaststätte" in Fünftausend war früher tatsächlich mal ein Bahnhof.

    • 13. Juni 2020

  • Heiko

    Natur pur und Ruhe .

    • 13. Juni 2020

  • Hans-Raimund Kinkel

    Der "Marschbahndamm" in den Vier- und Marschlanden hat auf seiner ganzen Länge (23 km) von der Tatenberger Schleuse bis Altengamme unterschiedliche Bezeichnungen, wird aber immer nur als "Marschbahndamm" bezeichnet. Die nebenstehende Karte mit einem Teilstück von 1,7 km ist irritierend. Immer einen Stopp wert ist der wunderschöne Spielplatz am Gleisdreieck, wo auch der Eisenbahndamm von Bergedorf mit dem Marschbahndamm zusammenläuft und weiterführt nach Kirchwerder und Zollenspieker Fährhaus, also zur Elbfähre. Ich radle hier sehr oft, weil es meine Fitness-Strecke ist. Den "rasenden Rennradlern" begegne ich dabei äußerst selten. Die bevorzugen eigentlich mehr die Straßen.

    • 23. Juli 2020

  • Hardy Meyer

    Immer wieder schön auf den Mahrschbahndam zu fahren. Eine landschaftlich schöne Fahrradstrecke. Hier sind auch immer wieder schöne kleine Rastplätze eingerichtet, die für jedermann zugänglich sind.

    • 28. August 2020

  • Didi

    Schöner Weg durch die Marschlandschaft an der Elbe bei Hamburg.

    • 29. August 2020

  • Tinotakeshi

    Ein schnurgerader Radweg auf dem Marschbahndamm

    • 8. September 2020

  • mediumcoeli

    Ein lohnender Weg, der alte Bahndamm. Prima zum radeln und schöne Rastplätze mit Bänken und Tischen.

    • 5. Oktober 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Marschbahndamm

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Hamburg, Deutschland

Informationen

  • Distanz1,76 km
  • Bergauf0 m
  • Bergab10 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Hamburg