Entdecken

Felsentor Uttewalde

Felsentor Uttewalde

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
1714 von 1770 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Charles Büttner

    Das Uttewalder Felsentor stellte einst eine der berühmtesten touristischen Sehenswürdigkeit der Sächsischen Schweiz dar. Das Tor wird durch drei herabgestürzte Felsenblöcke gebildet, welche in den Steilwänden der hier gerade mannsbreiten Schlucht stecken geblieben sind.

    • 18. Juni 2016

  • Sebastian Kowalke

    Herabgefallene Steine haben sich an dieser Stelle in der Schlucht eingeklemmt und somit ein natürliches Steintor gebildet. Schon Caspar David Friedrich hat dieses beeindruckende Felsgebilde für sich entdeckt und gemalt.

    • 22. November 2017

  • picxxl

    Sehr leicht zu erwandern. Unbedingt die Heringshöhle besuchen! Liegt auf halben Weg!

    • 7. April 2015

  • Alwin

    Ein spass für jeden und eines der schönsten Motive am Malerweg.

    • 13. August 2020

  • 🇩🇪 Jojo Action 🇩🇪

    * im Uttewalder Grund gelegen
    * sehr schöner Wanderweg für groß und klein

    • 23. Juni 2018

  • Alwin

    Ein Muss in der Sächsischen Schweiz, auch lohnend da auf relativ geringer Fläche sich noch ganz viele Highlights befinden.

    • 13. August 2020

  • das lonchen

    Sehr schöne Tour vom Liebethaler Grund durch Lohmen (zieht sich etwas durch die Ortschaft) in den Uttewalder Grund nach Wehlen. Leichte Tour mit tollen Highlights 😊

    • 17. November 2016

  • Charles Büttner

    Der Uttewalder Grund gehört zu den „altberühmten“ und schönsten Schluchten der Sächsischen Schweiz.
    Von Dresden über Lohmen kommend, führte, beginnend in der Zeit der Romantik, die so genannte Malerstraße den empfindsamen Wanderer durch den damals noch wilden und einsamen Grund.
    Uttewalder Felsentor

    Das Uttewalder Felsentor stellte einst eine der berühmtesten touristischen Sehenswürdigkeit der Sächsischen Schweiz dar. Das Tor wird durch drei herabgestürzte Felsenblöcke gebildet, welche in den Steilwänden der hier gerade mannsbreiten Schlucht stecken geblieben sind.

    • 18. Juni 2016

  • Steve

    Malerisches Tal am Bachlauf zwischen Sandsteinfelsen. Durch den Uttengalder Grund führt der "Malerweg", einer der Hauptwanderwege des Elbsandsteingebirges. Als besonderes Highlight kann hier das Uttewalder Felsentor genannt werden.

    • 26. April 2017

  • Marion

    Der Felsen hängt tief. Hier muss man sich bücken.

    • 24. September 2017

  • Nele

    Romantische Schlucht mit bemoosten Felsen und uriger Kneipe

    • 20. Mai 2018

  • Wanderklaus

    Das Highlight auf der ersten Malerweg Etappe.

    • 29. Mai 2018

  • Wanderklaus

    Das Highlight der ersten Malerweg Etappe.

    • 29. Mai 2018

  • Knickoptik

    Schöner Bachlauf, Kühle Luft, Breite Wege

    • 23. Juli 2018

  • Charles Büttner

    Das Uttewalder Felsentor stellte einst eine der berühmtesten touristischen Sehenswürdigkeit der Sächsischen Schweiz dar. Das Tor wird durch drei herabgestürzte Felsenblöcke gebildet, welche in den Steilwänden der hier gerade mannsbreiten Schlucht stecken geblieben sind.

    • 18. Juni 2016

  • Matzel

    Einige herabgestürzte Felsblöcke haben sich hier an einer besonders engen Stelle des Uttewalder Grundes verklemmt. Das so entstandene Felsentor kann leicht gebückt durchwandert werden.
    Das Uttewalder Felsentor war bereits zu Zeiten der Romantiker ein beliebtes Ausflugsziel. Das Motiv findet sich auf vielen Gemälden und Zeichnungen der damaligen Künstler wieder. Auch von Schriftstellern wurde es erwähnt.

    • 23. April 2017

  • Steve

    Wandeln auf dem Malerweg durch ein beschauliches Tal mit beeindruckenden Felsformationen. Gut ausgebauter Weg durch das Tal.

    • 1. Mai 2017

  • Markus

    Sehr cooler weg. Hab ich so auch noch nicht gesehen.

    • 26. April 2019

  • Kai-Uwe

    Ein Urzeitlicher Weg für groß und klein.
    Highlite sind die drei Felsentore, da dort in der Entstehungszeit drei Felsen in die enge Schlucht des Uttewalder Grundes gefallen sind...

    • 29. April 2019

  • Michael On Tour

    Der Uttewalder Grund ist gut begehbar. Als Einstieg wähle ich gern den kleinen Ort Lohmen. Dort kommt man von Pirna gut mit dem Bus und mit der Bahn Pirna-Sebnitz (im September 2019: Schienenersatzverkehr). Auf dem Weg kann man abzweigen nach Rathewalde, nach Wehlen oder über den Zscherregrund zur Bastei.

    • 18. September 2019

  • Matzel

    Sehr leichter, recht ebener Weg, der auch für Kinderwagen bzw. Rollstühle geeignet ist. Zur stärkung gibts auch eine Einkehrmöglichkeit.

    • 23. April 2017

  • Markus

    Sehr cooler Weg. Hab ich so auch noch nicht gesehen!

    • 26. April 2019

  • Lord Richie

    Einmal Bücken bitte :D

    • 10. Juni 2019

  • Romy 🚴‍♀️ ⛷🤸‍♀️ 🚶‍♀️

    Malerische, wild-romantische Landschaft durch das ganze Tal...

    • 29. September 2020


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Felsentor Uttewalde

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Sächsische Schweiz, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Sachsen, Deutschland

Informationen

  • Höhe230 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Sächsische Schweiz

Entdecken

Felsentor Uttewalde