Entdecken

Haus- und Hofportal

Haus- und Hofportal

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
21 von 23 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Kauai

    Der Grötzinger Sandstein gab Alt-Grötzingen mit seinen aus heimischen Sandstein errichteten Häusern mit den gehauenen teilweise reich ornamentierten Torsteinen, Torbogen, Brücken und Wehren sein altertümliches Aussehen.

    • 18. Juni 2019

  • Scout Jens

    Der Sandstein wurde auch für den Wiederaufbau der Karlsburg Durlach verwendet und bei der Neugründung von Karlsruhe. Der Floßgraben in Grötzingen erzählt davon.

    • 9. August 2019

  • Andi

    Der sogenannte „Nidda-Bogen“ aus dem 17. Jahrhundert ist ein Baudenkmal in Karlsruhe-Grötzingen und ist nach dem (Hof-)Metzger Johann Nikolaus (von) Nidda (1672–1722) benannt.
    Es handelt sich um den Torbogen des ehemaligen Gasthofs „Zur Kanne“ in Grötzingen; er diente dort als Haus- und Hofportal.
    Geschaffen wurde der Torborgen 1632 vom Steinmetz Christoph „Stoffel“ Zoller († 1640) für den „Kannenwirt“ Knobloch in Grötzingen.
    Nach der Zerstörung des Gebäudes im Zweiten Weltkrieg bei einem Luftangriff am 24. April 1944 wurde der Renaissance-Torbogen 1952 aus der Ruine des zerstörten Gebäudes geborgen und 1968 wiederaufgestellt.
    Der Bogen ist aufgestellt an einer Wand am Parkplatz beim Niddaplatz in Karlsruhe-Grötzingen; eine Inschrift in der Wand erinnert an die Geschichte des Gasthofs Kanne und des Niddabogens.
    Siehe ka.stadtwiki.net/Nidda-Bogen

    • 29. Januar 2021

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Haus- und Hofportal

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Baden-Württemberg, Deutschland

Informationen

  • Höhe180 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Baden-Württemberg

Entdecken

Haus- und Hofportal