komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Alsterquelle

Alsterquelle

Mountainbike-Highlight

Von komoot-Nutzer:innen erstellt
87 von 91 Mountainbikern empfehlen das

Dieses Highlight liegt in einem geschützten Gebiet

Achte auf die örtlichen Bestimmungen für: Oberalsterniederung

loading

Tipps

  • Gabriele

    Die Gegend um die Alsterquelle ist sehr schön. An der Alsterquelle gibt es Rastmöglichkeiten. Herkunft und Geschichte: Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Alster
    Das Gewässer wird in der ältesten überlieferten Urkunde vom Ende des 11. Jahrhunderts Alstra genannt. In der Folgezeit finden sich in den Urkunden verschiedene Schreibweisen; Alster taucht erstmals im 15. Jahrhundert auf. Der Name beruht auf einer indogermanischen Wurzel mit der Bedeutung „Gewässer“, „Fluss“
    Die Alster entspringt auf dem Gebiet der Gemeinde Henstedt-Ulzburg. Ihre Quelle befindet sich im Norden des Ortsteils Henstedt-Rhen. Von dort verläuft der teils stark mäandrierende Fluss zunächst nach Norden und knickt wenige hundert Meter weiter flussabwärts in Richtung Osten ab. Nach Passieren von Wakendorf II und der von Norden kommenden Rönne auf Höhe der Bauerschaft Naherfurth sowie dem Unterqueren der B 432 (südlich von Nahe) wendet sich der Fluss Alster schließlich nach Süden. Dabei durchfließt bzw. berührt die Alster – überwiegend in südlicher Richtung – die Gebiete von Bargfeld-Stegen, wo bei Gut Stegen die von Nordosten kommende Alte Alster einmündet, Kayhude (hier beginnt der Alsterwanderweg) und Tangstedt-Rade. Kurz vor der Rader Schleuse mündet die von Westen kommende Sielbek in die Alster ein.
    Die Oberalster-Niederung zwischen Wakendorf II im Kreis Segeberg und Tangstedt im Kreis Stormarn ist aus der Verlandung eines in der Weichsel-Kaltzeit gebildeten flachen Eisstausees entstanden. Die Oberalster wurde im 15. Jahrhundert während des Bauens des Alster-Beste-Kanals (auch: Alster-Trave-Kanal) zur Schaffung eines direkten Wasserweges zwischen Hamburg und Lübeck kanalisiert.

    • 27. Mai 2018

  • Bärbel🌱

    Aller Anfang ist schwer! Nichts lässt hier erahnen, welchen Raum die Alster im Herzen Hamburgs einmal einnehmen wird. Das Wissen darum macht den Abstecher zu dieser trüben Pfütze dann doch zu einem Highlight.
    (Nach deren Besuch wird man aber vermutlich erst mal lieber 'n Radler bestellen, bevor man sich wieder an 'n Alsterwasser rantraut😜🍻)

    • 5. März 2019

  • BerndHHBbg 🗿

    Die Quelle selbst ist sehr unspektakulär aber ein toller Rastplatz im Sommer.
    Im Winter und Herbst ist sie häufig etwas vernachlässigt, wird dann aber meist im Frühjahr wieder herausgeputzt.

    • 4. März 2021

  • Täckel

    Pflichtprogramm für jeden Hamburger und die, die sich dafür halten 😉
    Ein schöner Rastplatz zudem, mit guten Sitzmöglichkeiten.
    Der Weg zur/von der Quelle ist ein richtig schöner Single Trail.

    • 16. Juni 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Top-Mountainbike-Touren zu Alsterquelle

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
loading
Ort: Henstedt-Ulzburg, Segeberg, Schleswig-Holstein, Deutschland

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Henstedt-Ulzburg

loading