Rappbodetalsperre

Wander-Highlight

Empfohlen von 124 von 124 Wanderern

Tipps

  • Mapf

    Ihre maximal 106,0 Meter (m) hohe Staumauer, die höchste Deutschlands, staut besonders die Rappbode und deren Zufluss Hassel zum etwa 3,9 Quadratkilometer (km²) großen Rappbodestausee auf, der mit 109,08 oder, anderen Angaben zufolge, 113 Mio. Kubikmetern (m³) der volumenmäßig größte Harzstausee ist. Die Rappbode-Talsperre zählt mit der Großen Dhünntalsperre zu den beiden größten Trinkwassertalsperren Deutschlands (Wikipedia).

    • 23. Juni 2019

  • Mapf

    Die von 1952 bis 1959 erbaute und nahezu vollständig gerade Gewichtsstaumauer, die durch ihr Eigengewicht die Rappbode aufstaut, ist etwa 415 m lang, an ihrer Krone 12,50 m und an der Basis rund 78 m breit. Über der Talsohle ist sie zirka 90 m und über der Gründungssohle 106,0 m hoch. Ihre Gründungshöhe liegt auf etwa 321 m ü. NHN und die Bauwerkskrone auf rund 427 m ü. NHN. Das Bauwerksvolumen enthält zirka 860.000 m³ Stahlbeton. Die Mauer besteht aus 30 Segmenten (Feldern) mit maximal 16 m Segmentbreite. Die Hochwasserentlastung besteht aus einem freien Mauerkronenüberlauf mit einer Gesamtbreite von 64 m, der durch acht Zwischenpfeiler in neun Felder aufgeteilt ist und bei einer Überströmhöhe von 1,10 m 120 m³ Wasser pro Sekunde ableiten kann (Wikipedia).

    • 23. Juni 2019

  • JR56

    Riesige Wassermassen, zurückgehalten durch ein gigantisches Bauwerk – das höchste seiner Art.
    Die Rappbodetalsperre bildet das Kernstück eines großflächigen Talsperrensystems im Ostharz, das aus den Vorsperren der Rappbode und der Hassel, der Überleitungssperre bei Königshütte, dem Hochwasserschutzbecken Kalte Bode (Mandelholzstausee) bei Königshütte, sowie der Talsperre und dem Pumpspeicherwerk Wendefurth besteht.
    bodetal.de/poi/rappbodetalsperre-1

    • 2. November 2019

  • Mapf

    Ihre maximal 106,0 Meter (m) hohe Staumauer, die höchste Deutschlands, staut besonders die Rappbode und deren Zufluss Hassel zum etwa 3,9 Quadratkilometer (km²) großen Rappbodestausee auf, der mit 109,08 oder, anderen Angaben zufolge, 113 Mio. Kubikmetern (m³) der volumenmäßig größte Harzstausee ist. Die Rappbode-Talsperre zählt mit der Großen Dhünntalsperre zu den beiden größten Trinkwassertalsperren Deutschlands (Wikipedia).

    • 23. Juni 2019

  • Mario Thunderbird Lee

    Die 106 Meter hohe Rappbodetalsperre liegt unmittelbar am Eingang des Bodetals und schützt seit über 50 Jahren die im Tal liegenden Orte vor Hochwasser.
    Die Rappbodetalsperre ist 415 Meter lang und mit einer Höhe von 106 Metern gleichzeitig die größte Talsperre in Deutschland. Sie ist in der Lage, eine Wasserfläche von 390 Hektar und mehr als 109 Millionen Kubikmeter Wasser anzustauen.

    • 8. Juni 2019

  • Jürgen

    Einfach der Wahnsinn diese Hängebrücke

    • 9. Juni 2019

  • Blumie🌻

    ein Besuch lohnt sich!

    • 24. September 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Rappbodetalsperre

Ort: Hasselfelde, Harz, Harz, Sachsen-Anhalt, Deutschland

Informationen

  • Höhe470 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Hasselfelde