Erzbahntrasse Abschnitt Nord – Bahntrassenradeln

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

Empfohlen von 71 von 75 Fahrradfahrern

Tipps

  • Martin Donat

    Die Erzbahntrasse ist ein echtes Schmuckstück unter den Bahntrassenradwegen des Ruhrgebiets. Sie führt von der Bochumer Jahrhunderthalle aus bis zum Rhein-Herne-Kanal nach Gelsenkirchen. Da sie bis auf ganz wenige Ausnahmen asphaltiert ist, eignet sie sich auch bestens für Rennräder.

    Dieser Abschnitt beginnt bei Holgers Erzbahnbude (die allein ein Highlight ist: komoot.de/highlight/106459) und endet knapp fünf Kilometer weiter nördlich am „Grimberger Sichel“, einer markanten Brücke über den Rhein-Herne-Kanal. Hier befindet sich auch die „Zoom Erlebniswelt“, der sehenswerte Gelsenkirchener Zoo. Sowohl am Start- als auch am Endpunkt des Abschnitts hast du Anschluss an weitere schöne (Bahntrassen-) Radwege durchs Ruhrgebiet.

    • 5. Juli 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Erzbahntrasse Abschnitt Nord – Bahntrassenradeln

Informationen

  • Distanz4,73 km
  • Bergauf30 m
  • Bergab50 m

Wetter