Entdecken

Küsnachter Erratikus

Küsnachter Erratikus

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
99 von 101 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Alex

    Es hat wirklich sehr viele schöne Grillstellen, z.T. mit Feuerholz. Anti-mosquito spray ist ein Muss!

    • 6. Juli 2019

  • Matto

    Der Stein sieht gewaltig aus, zum glück war ich nicht da als er runter kam.

    • 30. Juni 2020

  • Nicolas1977

    Seit 20 000 Jahren ist der Findling dort. Rund 400 Jahre - bei Tagesetappen von 50 Zentimetern - dürfte seine Reise auf dem Rücken des Linthgletschers gedauert haben, bis er vom glarnerischen Hausstock nach Küsnacht disloziert hatte. Seither steht er ungerührt da. Die Kluft des Bachs, der sich von der Guldenen her durch die Moräne gefressen hatte, war von der Tobelmühle bis hinunter ins Dorf «eine Wildnis, ein Durcheinander von Wasser, Steinen und Pflanzen. Erst die Bachkorrektur 1895 bis 1900 und der brückenreiche Wanderweg des Verschönerungsvereins öffnete diese wuchernde Schneise der Ruhe. « Wöschhüüsli-Stein» wurde er genannt, wegen der Grösse und Form - bis der Geologe Alexander Wettstein (1861-1887) den Rätseln der Küsnachter Böden auf den Grund ging.

    • 28. Februar 2021

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Küsnachter Erratikus

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Küsnacht (ZH), Meilen, Zürich, Schweiz

Informationen

  • Höhe620 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Küsnacht (ZH)

Entdecken

Küsnachter Erratikus