Entdecken

Ziemestalbrücke

Ziemestalbrücke

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
316 von 323 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Gabriele

    Als die für das Reußische Oberland wichtige Bahnstrecke gebaut werden sollte, stießen die Planer auf die üblichen politischen Schwierigkeiten. Widerstand kam vor allem aus der Bevölkerung, da diese dafür Flurstücke abtreten sollte. Nach jahrzehntelangen Verzögerungen wurde schließlich ein Streckenverlauf gewählt, der kaum politischen Widerstand, jedoch einen hohen technischen Aufwand bedeutete. Durch die zahlreichen Talhänge in der Region waren viele Tunnel, Brücken und Viadukte erforderlich. Die größte technische Herausforderung stellte die Ziemestalbrücke dar. Wegen der hohen Transportkosten ins Ziemestal kam Stein als Baumaterial nicht in Frage. Man entschied sich also für Stahl, welches damals das modernste Baumaterial war.
    Im Herbst 1893 wurde mit dem Bau der Fundamente und Widerlager begonnen. Ein Jahr später wurde der Viadukt schließlich fertiggestellt.

    • 14. Juli 2018

  • Matthi

    Einfach stark! Klasse Zielpunkt einer Bahndammwanderung von Ziegenrück aus. 1 Viadukt und 3 Tunnel und dann diese Brücke! Die Wanderung auf den Bahngleisen mit den dunklen Tunneln ist auch was tolles für die Kiddis.

    • 10. Juli 2021

  • Al73

    Von allen Seiten unbedingt sehenswert. Neben der Brücke gibt es einen kleine Treppe - hier kann man die Brücke gut besteigen.

    • 11. Juli 2019

  • Matze

    Die Brücke ist absolut sehenswert und einmalig in Europa (gebogene Stahlkonstruktion). Da sind wir schon vor 30 Jahren hochgeklettert :D
    Die Wysbug (Ausgrabungsstätte) in der Nähe sollte man auch unbedingt besuchen, wenn man schon mal dort ist.

    • 12. Juli 2019

  • Sven0️⃣4️⃣📍

    Wanderung über die Gleise auf Dauer nicht so einfach, aber lohnenswert von Ziegenrück aus. Schöne Aussicht vor Ort.

    • 15. Juni 2020

  • Zutzel

    Die Ziemstalbrücke ist aus dieser Perspektive echt unglaublich....

    • 6. August 2018

  • FahnerHöhenRadler 🌲

    Die Ziemestalbrücke ist wirklich eine ingenieurs- und bau-technische Meisterleistung! Die Brücke ist begehbar, hinauf kommt man am besten über eine abenteuerliche Stein-Treppe (oben gibt es aber viel Schotter) oder über einen soliden Waldweg, dazu muss man unter der Brücke durchlaufen und nach ca. 300 Metern links abbiegen. Man kann auch oben auf den Schienen weiterlaufen und gelangt dann nach zwei Tunneln zur Ottersmühle.

    • 23. September 2020

  • Matze

    Ein Verein bietet Draisinentouren auf der stillgelegten Strecke an. In dieser interessanten Gegend absolut zu empfehlen.

    • 12. Juli 2020

  • Michael

    Muss man unbedingt besucht haben.

    • 19. September 2015

  • Thomas Luge

    Atemberaubende Konstruktion

    • 28. Juli 2016

  • Matze

    Faszinierendes Bauwerk - und weltberühmt! Offensichtlioch gibt es mehrere Highlights ...
    Links an der Brücke geht ein schmaler Tramelpfad hinauf. Hinunter würde ich diesen Weg aber nicht nehmen, da er sehr schmal und rutschig ist. Man kann aber auch die Stahlstufen nehmen (ist aber ebtl. verboten...). Wenn man durch die Brücke den Berg hinaufläuft, biegt nach einigen 100m nach links ein weiterer Weg ab, und man erreicht ebenfalls die Oberseite der Brücke. Jeder Weg hat seine Reize.

    • 13. Juli 2020

  • Nicole

    Absolut sehenswert. Man könnte stundenlang dort bleiben.

    • 17. Februar 2021

  • BinMalKürzWeg | Stefan

    Ein Ausflug zur Ziemestalbrücke in Thüringen lohnt sich definitiv! Es ist nicht weit zu laufen und der Anblick ist es definitiv wert.

    • 24. Februar 2021

  • Uwe aus Jena

    kann begangen und beklettert werden
    imposant vor allem, wenn mensch drin ist

    • 8. März 2021

  • Sebastian

    Ein Besuch lohnt sich!!

    • 30. März 2021

  • Sanna

    Einfach atemberaubend,eine Wanderung dort ist absolut empfehlenswert.

    • 27. April 2021

  • Michael (Draußen zu Hause)

    Die Ziemestalbrücke ist ein 115 Meter langer und 32 Meter hoher Viadukt der ehemaligen Bahnstrecke Triptis–Marxgrün in Thüringen, der zwischen 1893 und 1895 erbaut wurde. Sie führt auf fünf Gerüstpfeilern in leichtem Bogen über den Ziemesgrund zwischen Ziegenrück, Altenbeuthen und Remptendorf.

    • 1. Mai 2021

  • 🥾Sina

    Absolut sehenswert ist diese Brücke, jedoch nicht ungefährlich. Eigentlich ist diese Wanderungen mit Kindern nicht zu empfehlen, dennoch sind hier und da Kinder mit ihren Eltern unterwegs. Fast ein wenig fahrlässig!

    • 13. Mai 2021

  • Patrick D.

    Coole Aussicht, einmaliges Erlebnis über eine Eisenbahnbrücke zu laufen.

    • 14. Mai 2021

  • Fritz Wolfgang

    Ein technisches Baudenkmal zu Anfassen. Die Tour ist interessant und lehrreich. Unbedingt zu empfehlen, aber kein "hidden place" sondern ein "hot spot".

    • 24. Mai 2021

  • Bernd

    Kurz nachdem der Otterbach über eine kleine Brücke überquert wird, läuft man nur noch wenige Meter und steht vor diesem tollen Bauwerk. Dann gehts nochmal steil nach oben...

    • 25. Juli 2021

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Ziemestalbrücke

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
loading
Ort: Remptendorf, Saale-Orla-Kreis, Thüringen, Deutschland

Informationen

  • Höhe440 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Remptendorf

Entdecken

Ziemestalbrücke