Marienkapelle Groß Schretstaken

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 4 von 4 Fahrradfahrern

Tipps

  • JR56

    Groß Schretstaken feierte am 1. September 2012 den 175-jährigen Geburtstag der Marienkapelle. Schon vor der Reformation gab es in Groß Schretstaken eine Kapelle, die von Breitenfelde betreut wurde. Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten wurden die Dörfer Klein und Groß Schretstaken von den Lauenburger Herzögen an Lübeck verpachtet und kehrten erst 1937 durch das Groß-Hamburg-Gesetz wieder zum Kreis Herzogtum Lauenburg zurück. Aufgrund dieser Besitzverhältnisse wurden die Kirchenrechnungen und –bücher von Schretstaken in Lübeck geführt, während die pastorale Versorgung von Breitenfelde aus erfolgte. 1967 wurde die Kapellengemeinde Schretstaken dem Pfarrbezirk Niendorf/Stecknitz der Kirchengemeinde Breitenfelde zugeordnet.
    Der heutige Fachwerkbau stammt aus dem Jahr 1837 und wurde nach Plänen des Lübecker Baumeisters Spetzler errichtet. Die Westwand und der Dachreiter sind von 1959-1962). Der schlichte Innenraum ist klassizistisch gestaltet.
    kirche-ll.de/aktuelles/schaufens

    • 14. Juli 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Marienkapelle Groß Schretstaken

Ort: Schretstaken, Herzogtum Lauenburg, Schleswig-Holstein, Deutschland

Informationen

  • Höhe10 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Schretstaken