Entdecken

Eiskapelle

Eiskapelle

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
141 von 145 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Jürgen Hild

    Das Schneefeld variiert in der Größe und Ausdehnung von Jahr zu Jahr. Nach einem schneereichen und kalten Winter kann es vorkommen, dass selbst im Juni von der Eiskapelle noch nichts zu sehen ist und das Eis/Schneefeld noch weit ins Tal reicht.
    Bei schneearmen und milden Wintern bildet sich die einsturzgefährdete Grotte aber schon oft im Frühjahr aus.
    Das Schneefeld ist das am tiefsten liegende, ganzjährige Schneefeld Deutschlands!

    • 13. November 2017

  • Thomas E

    Die Eiskapelle unterhalb der Watzmann-Ostwand ist ein sehr beeindruckendes Naturphänomen. Das ganze Jahr über findet man hier ein Firniseisfeld, in dessen Inneren sich ein großer Hohlraum, eben die Eiskappelle, befindet. Der Anblick ist echt grandios, je nach Jahreszeit aber unterschiedlich. Im Sommer bilden sich Schächte, die bis zu 15 Meter hoch werden. Aber auch schon der Weg hin zur Eiskapelle lohnt sich sehr und auch der Übergang über den Fluss macht richtig Spaß.

    • 3. August 2018

  • Nicolet

    Im Herbst kann es schwierig werden, die Eiskappelle zu erreichen. Da sämtliche ursprünglich vorhandenen Brücken nicht mehr existent sind und bei starkem Regen der Hauptbach sehr stark anschwillt, kann unter Umständen dieser nicht mehr überquerst werden, so dass man den Einstieg der Eiskappelle maximal von Weitem sehen kann (wie bei uns passiert). Leider gibt es keine Auskünfte am Start der Wanderung, also try and error.

    • 7. Oktober 2019

  • Ralf

    Hier läuft das Gletscherwasser vom Berg Watzmann herunter und bildet ca. eine 1 Meter dicke Eisschicht das ganze Jahr über.
    Betreten sollte man die Eisschicht nicht,da diese einbrechen kann.
    Bis zur Eisschicht kann man wandern, muss aber mehrfach den Eisgraben überqueren.

    • 1. Juli 2016

  • Jürgen Hild

    Das Schneefeld variiert in der Größe und Ausdehnung von Jahr zu Jahr. Nach einem schneereichen und kalten Winter kann es vorkommen, dass selbst im Juni von der Eiskapelle noch nichts zu sehen ist und das Eis/Schneefeld noch weit ins Tal reicht.
    Bei schneearmen und milden Wintern bildet sich die einsturzgefährdete Grotte aber schon oft im Frühjahr aus.
    Das Schneefeld ist das am tiefsten liegende, ganzjährige Schneefeld Deutschlands!

    • 17. November 2017

  • Marvin🙃

    as tiefst-gelegene permanente Eisfeld der Deutschen Alpen!

    • 29. Juli 2018

  • Marvin🙃

    Der tiefstgelegene Gletscher der Alpen, der auch über die Sommertage erhalten bleibt.

    • 18. August 2018

  • Marvin🙃

    Auf der Erhebung, oberhalb der großen Eiskapelle, hat man beide Eiskapellen im Blick. An der etwas kleineren, tummeln sich gerne Gämse in der Sonne!

    • 20. August 2018

  • Willi Winzig

    Man sieht das einige Leute da rein gehen um Fotos von innen nach außen zu machen!
    Das ist lebensgefährlich, auf keinen Fall nachmachen.

    • 15. Februar 2019

  • SpecialGuest

    Ein besonderes Erlebnis, so Nahe an einer Eiskapelle zu stehen

    • 8. Mai 2017

  • Marco

    Die kleine Eiskapelle liegt genau neben der bekannten Eiskapelle. Sie ist einen Abstecher definitiv wert!

    • 16. August 2018

  • thoddel07

    Einzigartig!!! Diese und die etwas oberhalb gelegene Eishöhle muss man einmal gesehen haben. Das letzte Stück der Wanderung ist zwar nicht mehr markiert, da es über ein Geröllfeld führt, aber es lohnt sich wirklich. Vor allem der Temperaturunterschied unmittelbar am Höhleneingang zur Temeperatur am Geröllfeld ist deutlich spürbar.
    Hinweis: Trittsicherheit und festes Schuhwerk ist extrem hilfreich.
    Gestern überholte ich einen Japaner im Anzug und Halbschuhen sowie einen "Wanderer" in Sandalen...

    • 16. Oktober 2018

  • Dirk Müller

    Wirklich eindrucksvoll - das Firneis!

    • 1. November 2018

  • Marion

    Der Weg von St. Bartholomä hier rauf verläuft durch eine sehr reizvolle Landschaft. Besonders mit dem Herbstlicht sieht es hier mystisch und geheimnisvoll aus.

    • 26. Oktober 2019

  • Andreas

    Absolut lohnenswert, der Weg dort hin ist aber nicht zu unterschätzen. Wichtig! Pakt eine Jacke ein.

    • 1. August 2019

  • Marion

    Sehr interessant ist es die Bilder in diesem Highlight anzuschauen und dabei zu sehen, wie sich die Eiskapelle im Laufe der Zeit verändert.

    • 28. Oktober 2019

  • Dirk

    Früh losfahren, dann macht es doppelt so viel Spaß

    • 15. Juli 2019

  • Andi

    Perfekte Belohnung für den Weg an den kleinen Gletscher

    • 13. September 2019

  • Oberstdorf

    Besonders empfehlenswert bei heißen Tagen. Der Wind der aus der Eiskapelle kommt ist sehr kalt und erfrischend.

    • 10. August 2019

  • Verena

    Die Eiskapelle muss man mal gesehen haben. Allerdings ist der Weg dorthin nicht zu unterschätzen. Bis zum beschilderten Wegende ist der Weg gut zu gehen. Ab dem "Ende" geht es größtenteils über Geröll im Flussbett. Je nach Wasserstand ist die Eiskapelle nicht erreichbar. Gute Schuhe und was man sonst für alpines Gelände mitbringen muss, sind hier Pflicht. Das Betreten der Eiskapelle ist Lebensgefährlich. Auch der Bereich vor der Kapelle ist nicht zu unterschätzen, da einige Menschen auf den Außenflanken rum klettern, treten Sie hier häufig mal Steinschläge los.
    Passt auf euch auf dort oben und nimmt euch was warmes zum anziehen mit.

    • 14. Oktober 2019

  • Lothar

    Hier kann man noch die raue Natir erleben. Die Querung des Gebirgsbaches ist ein wares Abenteuer.

    • 3. Juni 2020

  • Andreas Häusler

    Festes Schuhwerk und Trittsicherheit empfohlen

    • 10. Juli 2020

  • Gott 😇

    Die Eiskapelle an der Watzmann-Ostwand im Nationalpark Berchtesgaden, ist ein sehenswert Ort.
    berchtesgaden.de/eiskapelle-am-koenigssee

    • 16. August 2020

  • Silvio

    Feste Schuhe anziehen 👍😉

    • 5. September 2020


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Eiskapelle

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

  • Schwer
    02:20
    6,48 km
    2,8 km/h
    250 m
    250 m
  • Schwer
    05:39
    18,2 km
    3,2 km/h
    480 m
    480 m
  • Schwer
    03:40
    11,8 km
    3,2 km/h
    250 m
    250 m
Ort: Schönau a. Königssee, Berchtesgadener Land, Oberbayern, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe850 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Schönau a. Königssee

Entdecken

Eiskapelle