Entdecken

der Floßgraben

der Floßgraben

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
36 von 39 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Scout Jens

    Die Durlacher Karlsburg wurde 1689 im Pfälzer Erbfolgekrieg zerstört. Für den Wiederaufbau der Burg und von Durlach selbst wurden Baumaterialien benötigt. Dazu wurde dieser Floßgraben 1699 angelegt. Er diente zu Transport von Steinen aus den hiesigen Steinbrüchen.
    Ab 1715 wurden auch Steine für die neu gegründete Residenzstadt Karlsruhe benötigt. Der Floßgraben schuf eine schiffbare Verbindung über den Landgraben Karlsruhe am Schloss Gottesaue vorbei.An der Stelle steht eine Erklärtafel (Tafel 9/39 - historischer Rundgang Grötzingen).

    • 3. August 2019

  • Andi

    Die Steinbrüche im Norden und Süden des Dorfes waren für die Städte Durlach und Karlsruhe im 17. und 18. Jahrhundert eine bedeutende Quelle an Baumaterial. Der Transport geschah ab 1699 auf dem Wasserweg, zum Nachteil für die Bauern, die bis dahin in den Wintermonaten die Steine auf Fuhrwerken befördert hatten und so eine weitere Einnahmequelle besaßen. Hier an dieser Stelle gabelten sich die Pfinz und der Floßgraben, dessen Weg heute in etwa der korrigierten Pfinz entspricht. Blickt man den Fluss entlang, kann man die Floßgrabenbrücke sehen, die im Laufe der Zeit von Holz über Stein in Beton umgestaltet wurde.
    Siehe 76229.de/index.php/9-der-flossgraben

    • 29. Januar 2021

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu der Floßgraben

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Baden-Württemberg, Deutschland

Informationen

  • Höhe120 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Baden-Württemberg

Entdecken

der Floßgraben