Jugendstil-Wasserkraftwerk Heimbach

Wander-Highlight

Empfohlen von 313 von 327 Wanderern

Tipps

  • Jo

    Das Jugendstil-Wasserkraftwerk liegt in Heimbach und wurde 1905 in Betrieb genommen.
    Das Wasserkraftwerk bezieht sein Wasser aus der Urfttalsperre über den Kermeterstollen, der 110 m oberhalb des Kraftwerkes in zwei Druckrohre übergeht.

    Das Elektrizitätswerk ist noch in Betrieb und kann nach Vereinbarung besichtigt werden.

    • 23. Dezember 2017

  • Ingenue

    Auf jeden Fall ist dieses Wasserkraftwerk sehenswert. Es ist eins der wenigen Industriebauten im Jugendstil. Es ist heute noch in Betrieb und kann besichtigt werden.

    • 15. August 2017

  • Ela

    Das Kraftwerk ist bei Nacht wunderschön beleuchtet! Der Besuch lohnt sich also auch am Abend in jedem Fall.

    • 23. Februar 2018

  • Si&YY

    Die Konzerte, die hier jährlich stattfinden, lohnen einen Besuch: Das Kraftwerk hat eine besondere Akustik

    • 28. Januar 2019

  • Gerda

    Auf einem Rundweg um die Stauanlage in Heimbach sieht man dieses Jugendstil Kraftwerk

    • 18. August 2019

  • Gerd

    Jugendstilkraftwerk von 1905 welches noch heute in Betrieb ist und sein Wasser aus einem Stollen gespeist aus dem Urftsee bezieht.

    • 10. Oktober 2017

  • Markus2280

    Interessantes Ziel für Freunde der Industriekultur mit informativen Schautafeln.

    • 22. November 2018

  • Guido

    Wunderschöne Landschaft mit tollen Aussichten! 👍

    • 25. Juli 2019

  • Andreas S.

    Hin und wieder finden hier auf klangvolle Konzerte in dem alten Kraftwerk statt

    • 28. Juli 2019

  • Berlin2007

    Schönes Kraftwerk im Jugendstil, wird allerdings nicht von der Rur angetrieben, sondern über den Kermeterstollen rund 70m weiter oberhalb und von der Urfttalsperre gespeist.

    • 9. September 2019

  • Büchi

    Das Heimbacher Staubecken kann ganzjährig befahren werden. Kanufahrten auf dem fast stehenden Gewässer sind Erholung pur. Die Wasserqualität ist ausgezeichnet. Abwechslungsreich geben sich die Uferlandschaften, die sich im Wechsel der Jahreszeiten in immer neuem Gewand zeigen. In angemessener Entfernung lassen sich Schwäne und andere Wasservögel beobachten. Das weithin sichtbare Jugendstil-Wasserkraftwerk aus dem Jahr 1904 kann ebenfalls besichtigt werden.

    Quelle: Nationalpark Eifel, Infobroschüre 2017

    erlebnis-region.de

    • 4. Februar 2018

  • Jo

    Das Jugendstil-Wasserkraftwerk liegt in Heimbach und wurde 1905 in Betrieb genommen.
    Das Wasserkraftwerk bezieht sein Wasser aus der Urfttalsperre über den Kermeterstollen, der 110 m oberhalb des Kraftwerkes in zwei Druckrohre übergeht.

    Das Elektrizitätswerk ist noch in Betrieb und kann nach Vereinbarung besichtigt werden.

    • 7. Februar 2018

  • Philippe M.

    Schönes, gepflegtes Gebäude. Interessant, wenn auch ungewöhnlich ist die Jugendstilbauweise

    • 28. August 2018

  • Udo

    leichte Wege sehr angenehm zum gehen

    • 20. Juli 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Jugendstil-Wasserkraftwerk Heimbach

Ort: Heimbach, Düren, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe230 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Heimbach