komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Schokoladenmuseum

Schokoladenmuseum

Fahrrad-Highlight

Von komoot-Nutzer:innen erstellt
566 von 632 Fahrradfahrern empfehlen das

Tipps

  • Rheinschiffer ⚓

    Am Schokoladenmuseum beginnt der Rheinauhafen. Im Museum kann man die Herstellung der Schokolade am Fließband beobachten. Eine berühmte Schokoladenmarke aus Köln war die "Stollwerk".

    • 21. September 2017

  • Rheinschiffer ⚓

    Das Schokoladenmuseum wurde von Dr. Hans Imhoff gebaut und 1993 eröffnet. Für 11.50€ darf man sich in die Welt der Schokolade vor 3000 Jahren zurück versetzen lassen. Von der Kakao-Pflanze bis zum fertigen Produkt erfährt man hier alles Wissenswerte.

    • 21. September 2017

  • Mike 🇪🇺

    Hier kann man sich über die Pflanze (in ihren ursprünglichen Lebensraum) und deren weitere Verarbeitung und natürlich über das Endprodukt informieren und es auch schmecken.

    • 5. Mai 2019

  • ҉ B҉M҉C҉R҉A҉C҉I҉N҉G҉

    Ein Besuch ist für die ganze Familie interessant.

    • 12. April 2017

  • Sebastian

    Das Schokoladenmuseum wurde von Stollwerk initiiert und heute von Lindt betrieben. Macht nix, alles super. Ich kann es wirklich empfehlen. Innen gibt eine echte Produktion zu sehen und viel zu probieren. Es gibt eine goldene Kakaoblüte die hinter der gro0en Glasfront am Rhein steht (sieht man auf den Bildern) - das ist als Schokoladenbrunnen gebaut und man bekommt eine Waffel zum eintauchen. lecker. Unten gibt's ein tolles Cafe mit sehr leckerem (Schokoladen)Kuchen und einen Shop mit den wichtigsten Lindt Produkten.

    • 1. Juli 2018

  • B&U

    Hans Imhoff (1922-2007), Schokoladenfabrikant aus Leidenschaft, hatte lange Zeit einen Traum: Er träumte von einem Schokoladenmuseum mit einem Brunnen, in dem unaufhörlich Schokolade sprudelt.

    1972 übernahm Hans Imhoff die Stollwerck-Fabrik in der Kölner Südstadt. Dort entdeckte er zufällig zum Abtransport bereitgestellte Container mit kaputten Maschinen, Verpackungsmaterialien und alten Akten - Schrott. Sofort war ihm klar, dass er einen Schatz gefunden hatte. Diesen ließ er untersuchen, aufarbeiten und restaurieren; der Grundstock für ein Museum war gelegt.

    Bis zur Eröffnung des Schokoladenmuseums zogen aber noch viele Jahre ins Land. Zeit, die Hans Imhoff nutzte, um die Kultur- und Industriegeschichte der Schokolade erforschen zu lassen. In dieser Zeit baute er seine Sammlung auf und erweiterte sie stetig.

    Nachdem seine Frau Gerburg Klara Imhoff im Jahr 1992 mit dem alten Hauptzollamt im Kölner Rheinauhafen den besten Standort für das Schokoladenmuseum gefunden hatte, konnte Kölns neues Wahrzeichen entstehen.

    Am 31. Oktober 1993 wurde das Schokoladenmuseum nach nur 13-monatiger Bauzeit eröffnet. Es wurde zu einem nie für möglich gehaltenen Erfolg der deutschen Museumsgeschichte: Es ist mit rund 600.000 Besuchern im Jahr eine der meistbesuchten kulturellen Institutionen in Köln. Das Schokoladenmuseum trägt sich selbst und kann seine laufenden Kosten eigenständig erwirtschaften - eine Ausnahmeerscheinung in der Museumswelt.
    Quelle: schokoladenmuseum.de/de/museum

    • 1. Mai 2018

  • B&U

    schokoladenmuseum.de/de/besucher#oeffnungszeiten

    Rund um das Schokoladenmuseum finden häufig unterschiedliche Veranstaltungen statt.

    • 15. Oktober 2017

  • Aquamarin

    Hmm, lecker der Schokibrunnen wo man einen Keks reinhalten darf. 🍪

    • 14. August 2017

  • Markus aka Grunemer

    Schokolaaaaaaade! Schoki geht immer ;) Aber auch eine tolle Art mit dem Rad von Süden in die Stadt zu gelangen

    • 1. September 2017

  • Eva

    Liebevoll gemacht und für groß und klein sehr informativ ist die Familienführung "Kleine Schokoschule"

    • 17. Juni 2019

  • Rolli

    Das Schokoladenmuseum ist spannend

    • 30. Oktober 2020

  • MW aus LE

    Gegenueber liegt eine Gaststätte.

    • 19. April 2017

  • Markus aka Grunemer

    Ich denke Schokolade geht immer

    • 1. September 2017

  • 🔘_k.none_🔘

    Sollte man mindestens einmal im Leben besucht haben - es Kindern vorenthalten grenzt an Frevel 😄

    • 4. Mai 2018

  • Sebastian

    Das Schokoladenmuseum war früher von Stollwerk initiiert und heute von Lindt betrieben. Macht nix, alles super. Ich kann es wirklich empfehlen. Innen gibt eine echte Produktion zu sehen und viel zu probieren. Es gibt eine goldene Kakaoblüte die hinter der gro0en Glasfront am Rhein steht (sieht man auf den Bildern) - das ist als Schokoladenbrunnen gebaut und man bekommt eine Waffel zum eintauchen. lecker. Unten gibt's ein tolles Cafe mit sehr leckerem (Schokoladen)Kuchen und einen Shop mit den wichtigsten Lindt Produkten.

    • 29. Juni 2018

  • Sebastian

    Das Schokoladenmuseum wurde von Stollwerk initiiert und heute von Lindt betrieben. Macht nix, alles super. Ich kann es wirklich empfehlen. Innen gibt eine echte Produktion zu sehen und viel zu probieren. Es gibt eine goldene Kakaoblüte die hinter der gro0en Glasfront am Rhein steht (sieht man auf den Bildern) - das ist als Schokoladenbrunnen gebaut und man bekommt eine Waffel zum eintauchen. lecker. Unten gibt's ein tolles Cafe mit sehr leckerem (Schokoladen)Kuchen und einen Shop mit den wichtigsten Lindt Produkten.

    • 30. Juni 2018

  • Rolli

    Firma Lindt lässt grüßen 😋

    • 19. Juni 2020

  • Rolli

    Lindt, der Name ist schon ein Begriff in der Schokoladewelt😋

    • 25. Juni 2020

  • Rolli

    Lindt der Name ist Programm im Land der Schokoladenhersteller.

    • 25. Juni 2020

  • Bianca

    Sehr schöner Ausblick. Aktuell steht neben dem Schokoladenmuseum ein Riesenrad 🙂

    • 17. September 2020

  • Bianca

    Sehr schönes Museum. Kann ich empfehlen 😊 Man kann sogar vom Schokoladenbrunnen probieren

    • 17. September 2020

  • Rickimaus

    Wenn ihr das Schololadenmuseum besucht, nascht unbedingt mal an dem riesigen Schokobrunnen mit Blick auf den Rhein.

    • 19. Juli 2020

  • Rickimaus

    Wenn ihr das Schololadenmuseum besucht, nascht unbedingt mal an dem riesigen Schokobrunnen mit Blick auf den Rhein.

    • 19. Juli 2020


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Schokoladenmuseum

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
  • Leicht
    01:11
    11,9 mi
    10,0 mi/h
    300 ft
    300 ft
  • Leicht
    00:56
    8,73 mi
    9,4 mi/h
    225 ft
    225 ft
  • Leicht
    01:15
    12,6 mi
    10,1 mi/h
    200 ft
    175 ft
  • Leicht
    00:55
    7,73 mi
    8,5 mi/h
    175 ft
    175 ft
  • Leicht
    01:31
    13,9 mi
    9,2 mi/h
    300 ft
    300 ft
  • Leicht
    00:53
    7,98 mi
    9,0 mi/h
    225 ft
    225 ft
  • Leicht
    01:07
    10,2 mi
    9,1 mi/h
    200 ft
    200 ft
  • Leicht
    01:25
    13,6 mi
    9,5 mi/h
    350 ft
    350 ft
  • Leicht
    01:43
    16,2 mi
    9,4 mi/h
    275 ft
    275 ft
  • Leicht
    01:04
    9,70 mi
    9,2 mi/h
    200 ft
    200 ft
  • Leicht
    01:44
    16,3 mi
    9,4 mi/h
    325 ft
    325 ft
  • Leicht
    01:55
    17,1 mi
    8,9 mi/h
    325 ft
    325 ft
  • Plan deine eigene Tour
loading
Ort: Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe150 ft

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Nordrhein-Westfalen

loading