Berggarten

Wander-Highlight (Abschnitt)

Empfohlen von 18 von 18 Wanderern

Tipps

  • Kalle & Danny

    Schon 1704 nahm der Berggarten als Maulbeerplantage seinen Anfang. Kurfürstin Sophie hatte ein so großes Interesse an fremdartigen Pflanzen, dass sie wie später auch ihre Tochter Charlotte regelmäßig einen Teil ihres "Nadelgeldes" für die Anschaffung neuer Gewächse zur Verfügung stellte. Der Berggarten diente so mehr und mehr der Anzucht und Pflege seltener Pflanzen.
    1706 besaß der Berggarten eine so große Maulbeerplantage, dass rund 100 Jahre lang die Seidenraupen der Königlichen Seidenraupenmanufaktur in Hameln mit ihren Blättern gefüttert werden konnten. Trotz dieser Erfolge verschwanden die Nutzpflanzen dann aber allmählich aus dem Berggarten, der mehr und mehr in eine Parklandschaft verwandelt und dessen Pflanzenvielfalt stetig erweitert wurde.
    Quelle (hannover.de)

    • 23. Mai 2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Berggarten

Ort: Niedersachsen, Deutschland

Informationen

  • Distanz2,16 km
  • Bergauf20 m
  • Bergab20 m

Wetter - Niedersachsen