Blavandshuk Fyr - Lighthouse

Wander-Highlight

Empfohlen von 37 von 41 Wanderern

Tipps

  • bärmaus33

    Einfach das Wahrzeichen von Blaavand

    • 06.01.2017

  • Rüdiger

    Blåvandshuk Fyr Ist das Wahrzeichen von Blavand. Er kann das ganze Jahr besichtigt werden. Nicht billig, aber wer die 170 Stufen zur Aussichtsplattform schaft wird mit einem tollen Rundblick belohnt.

    • 06.08.2018

  • Vol

    Mit etwas Glück erhascht man einen Blick auf Robben auf einer Sandbank direkt vor dem Strand

    • 09.09.2015

  • bärmaus33

    Einfach nur wunderschön. Nicht immer mit Strandkunst.

    • 06.01.2017

  • Marvin

    Ein wirklich hübscher Turm mit einem grandiosen, weiten Blick auf das Meer und die Umgebung.

    • 05.02.2017

  • Bjarne

    Es ist der schönste Ort in Blavand

    • 06.05.2018

  • bärmaus33

    Einfach das Wahrzeichen von Blaavand

    • 06.01.2017

  • bärmaus33

    Der Leuchtturm ist immer wieder schön. Von den nahegelegenen Bunkertesten hat man einen wunderschönen Ausblick auf den Leuchtturm und den Strand

    • 06.01.2017

  • Rüdiger

    Schöner alter Leuchtturm.
    Ich finde den Eintritt immer noch zu teuer.

    • 24.09.2018

  • Rüdiger

    Ich finde den Eintrittspreis immer noch zuteuer. 😉

    • 27.09.2018

  • JR

    Blavand Leuchtturm
    Ein Licht am westlichsten Punkt Dänemarks
    Bereits 1888 wurde auf der Landzunge Blavandshuk, am westlichsten Punkt Dänemarks, ein kleiner Turm mit Winkelleuchtfeuer errichtet. Der heutige Leuchtturm Blavand Fyr stammt aus dem Jahr 1900 und ist 39 Meter hoch. Er steht auf einer hohen Düne und hat damit eine Feuerhöhe von 55 Meter, so das sein Licht noch in einer Entfernung von 50-60km zu sehen ist. Mit seinem 3-maligen Blinken alle 20 Sekunden ist der Leuchtturm den Seeleuten bei der Einfahrt in den weiter südlich gelegenen Hafen von Esbjerg behilflich.
    Seit 1948 ist der Blavand Fyr ans Stromnetz angeschlossen und wird mit einer 1000 Watt Glühbirne betrieben. Zuvor wurden traditionelle Lichtquellen wie etwa Gasglühlicht genutzt und die rotierende Linse von einem Uhrwerk angetrieben, das erhalten geblieben und noch heute im Turm zu besichtigen ist. Der Leuchtturm kann ganzjährig besichtigt werden. Über 170 Stufen erreichen Sie eine Aussichtsplattform, von der aus Sie einen fantastischen Blick auf das Meer und die Umgebung von Blavand genießen können. Im Leuchtturmwärterhaus befindet sich eine Touristeninformation sowie eine Ausstellung zum Windpark Horns Rev.
    blavandstrand.de/erlebnisse/attraktionen/blavand-leuchtturm

    • 25.12.2018

  • JR

    Blavand Leuchtturm
    Ein Licht am westlichsten Punkt Dänemarks
    Bereits 1888 wurde auf der Landzunge Blavandshuk, am westlichsten Punkt Dänemarks, ein kleiner Turm mit Winkelleuchtfeuer errichtet. Der heutige Leuchtturm Blavand Fyr stammt aus dem Jahr 1900 und ist 39 Meter hoch. Er steht auf einer hohen Düne und hat damit eine Feuerhöhe von 55 Meter, so das sein Licht noch in einer Entfernung von 50-60km zu sehen ist. Mit seinem 3-maligen Blinken alle 20 Sekunden ist der Leuchtturm den Seeleuten bei der Einfahrt in den weiter südlich gelegenen Hafen von Esbjerg behilflich.
    Seit 1948 ist der Blavand Fyr ans Stromnetz angeschlossen und wird mit einer 1000 Watt Glühbirne betrieben. Zuvor wurden traditionelle Lichtquellen wie etwa Gasglühlicht genutzt und die rotierende Linse von einem Uhrwerk angetrieben, das erhalten geblieben und noch heute im Turm zu besichtigen ist. Der Leuchtturm kann ganzjährig besichtigt werden. Über 170 Stufen erreichen Sie eine Aussichtsplattform, von der aus Sie einen fantastischen Blick auf das Meer und die Umgebung von Blavand genießen können. Im Leuchtturmwärterhaus befindet sich eine Touristeninformation sowie eine Ausstellung zum Windpark Horns Rev.
    blavandstrand.de/erlebnisse/attraktionen/blavand-leuchtturm

    • 13.03.2019

  • Lothar R. outdoor

    Der Leuchtturm Blavandshuk Fyr ist mit einer Höhe von 39 Metern das auffälligste Gebäude von Blavand. Über 170 Treppenstuffen gelangt man in den oberen Teil des Gebäudes. Die Besichtigung , Aufstieg ist kostenpflichtig.

    • 26.05.2019

  • JR

    Blavand Leuchtturm
    Ein Licht am westlichsten Punkt Dänemarks
    Bereits 1888 wurde auf der Landzunge Blavandshuk, am westlichsten Punkt Dänemarks, ein kleiner Turm mit Winkelleuchtfeuer errichtet. Der heutige Leuchtturm Blavand Fyr stammt aus dem Jahr 1900 und ist 39 Meter hoch. Er steht auf einer hohen Düne und hat damit eine Feuerhöhe von 55 Meter, so das sein Licht noch in einer Entfernung von 50-60km zu sehen ist. Mit seinem 3-maligen Blinken alle 20 Sekunden ist der Leuchtturm den Seeleuten bei der Einfahrt in den weiter südlich gelegenen Hafen von Esbjerg behilflich.
    Seit 1948 ist der Blavand Fyr ans Stromnetz angeschlossen und wird mit einer 1000 Watt Glühbirne betrieben. Zuvor wurden traditionelle Lichtquellen wie etwa Gasglühlicht genutzt und die rotierende Linse von einem Uhrwerk angetrieben, das erhalten geblieben und noch heute im Turm zu besichtigen ist. Der Leuchtturm kann ganzjährig besichtigt werden. Über 170 Stufen erreichen Sie eine Aussichtsplattform, von der aus Sie einen fantastischen Blick auf das Meer und die Umgebung von Blavand genießen können. Im Leuchtturmwärterhaus befindet sich eine Touristeninformation sowie eine Ausstellung zum Windpark Horns Rev.
    blavandstrand.de/erlebnisse/attraktionen/blavand-leuchtturm

    • 25.12.2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Blavandshuk Fyr - Lighthouse”

Ort: in Varde, Dänemark

Informationen

  • Höhe10 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Varde