Meerauge

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 60 von 61 Wanderern

Tipps

  • Joachim Kern

    Das kann man gut mit einander verbinden. Man parkt das Auto beim Bodenwirt Sereinig und geht dann über das Meerauge, den Bodenbauer zur Märchenwiese. Auf dem Rückweg dann Station beim Bodenbauern.

    • 26. August 2016

  • Kristina🤘

    Auch wenn man schon Bilder gesehen hat, ist es wirklich unglaublich wie blau und klar hier das wasser ist.

    • 17. August 2017

  • Michael Aigner

    Das Meerauge (slow. Jezerce)[17] ist ein in der Eiszeit durch einen Gletscher erzeugtes Toteisloch mit einem Teich in der Mitte. Er liegt in der Nähe des Gasthofs Bodenbauer in 1052 Meter Seehöhe und ist durch einen gut gesicherten Steig erschlossen. Die markante türkise Färbung des Wassers wird durch Algen hervorgerufen. Die Entstehung des Meerauges ist auf die letzte Eiszeit (vor 70.000 bis 10.000 Jahren), die so genannte Würm-Eiszeit, zurückzuführen. Neben dem mächtigen Draugletscher bildeten sich auch in den Karawanken lokale Gletscher, deren größter vermutlich der Bodental-Gletscher war.[18] Dieser reichte vom Vertatscha-Kar fast 6 km talauswärts bis knapp vor Windisch-Bleiberg. Der Gletscher bedeckte den gesamten Talboden und war bis zu 120 m mächtig. Mit der zunehmenden Erwärmung vor zirka 12.000 bis 10.000 Jahren zog sich der Bodental-Gletscher schrittweise zurück, wobei im eisfreien Vorfeld ein See entstand. Dieser wurde im Laufe der Zeit von Gesteinsmaterial allmählich zugeschüttet. An der Stelle des heutigen Meerauges lag vermutlich ein zurückgebliebener Toteisklumpen, der nach seinem völligen Abschmelzen eine sichtbare Bodenvertiefung hinterließ. Diese Bodenvertiefung wird ausschließlich durch den Grundwasserstrom in den Schwemmschuttschichten des Talbodens gespeist, was die am Grunde des Meerauges aufsteigenden Quellen anzeigen. (Wikipedia)

    • 24. Februar 2018

  • Jackdebokx

    Dies ist etwas ganz Besonderes und eine kleine D-Tour wert

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 3. Juli 2019

  • Karawankenbär

    Erreichbar für Jung und Alt

    • 10. Februar 2020

  • Murphy

    Das klare Wasser ist einfach märchenhaft. Aber bei schönem Wetter geht es fast im Gänsemarsch mit vielen anderen Besuchern um das Meerauge herum.

    • 12. Juli 2020

  • Sabine

    Unglaubliches Naturschauspiel, falls ma

    • 29. Juli 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Meerauge

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Ferlach, Klagenfurt, Kärnten, Österreich

Informationen

  • Höhe1 020 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Ferlach