komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Grube 7

Grube 7

Wander-Highlight

1886 von 1952 Wanderern empfehlen das
  • Bring mich hin
loading

Tipps

  • Matthias

    Ein alter Steinbruch, eingezäunt und über Jahre sich selbst überlassen, entwickelte sich zum wunderschönen Naturschutzgebiet mit schicken kleinen Trails am Rande der Steilhänge. Im nahen Umland liegen das Neandertal, das historische Dorf Gruiten und das Tal der Düssel.

    • 1. April 2016

  • Die Grube 7 ist ein ehemaliger Kalksteinbruch im Haaner Ortsteil Gruiten am Rande des Waldgebiets Osterholz an der Stadtgrenze zu Wuppertal, in dem dolomitisierter Massenkalk abgebaut wurde.. Seit 1997 ist er als Naturschutzgebiet ausgewiesen.
    Zuerst war ich verwundert, dass der Baumbestand nach gut 50 Jahren Stillstand der Grube so gering war. Eine Recherche ergab jedoch, dass er bis knapp vor die Jahrtausendwende mit Wasser geflutet war. Er diente zum Ausgleich des Grundwasserspiegels des gesamten Kalkabbaugebietes. Dies erklärt auch, warum das weiße Höhenmaas an der Felswand angebracht wurde. Hier konnte man wohl den Füllstand des Sees ablesen. Das Wasser wurde wohl kontrolliert an einer anderen Stelle in die Düssel eingeleitet, in der Nähe der Grube 7 entnommen, damit der Steinbruch geflutet und bei Bedarf wieder in die Düssel zurück eingeleitet. Irgendwann war dies nicht mehr nötig und die Grube lief trocken. Dies erklärt, dass der Baumbestand in der Grube nicht älter als 20 Jahre ist.
    Quelle: Wikipeia

    • 18. April 2017

  • Der Steinbruch wurde 1997 als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Im Laufe der Zeit holte sich die Natur das Gebiet zurück. Zu bestaunen sind die ausgeprägten Kalkgestein Steilwände, die Steinbruchflora sowie seltene und gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Die Wege sind eingezäunt und Aussichtsplätze wurden geschaffen. Sehr beeindruckend.

    • 15. April 2016

  • Jetzt im Herbst wundervolles Farbenspiel

    • 29. Oktober 2016

  • Von hier aus kann man sich eine Vorstellung über den Abbau des Kalksteins machen. Das hier entstandene Naturschutzgebiet bietet nicht nur uns Erholungssuchenden Raum, sondern kommt auch den Pflanzen und Tieren zu Gute

    • 26. Juni 2018

  • Diese Kalkgrube wurde 1966 geschlossen und langsam erholt sich die Natur wieder

    • 27. Dezember 2018

  • Das Naherholungsgebiet Grube 7 ist ein ehemaliger Kalksteinbruch in Gruiten am Rande des Waldgebiets Osterholz an der Stadtgrenze zu Wuppertal. Die Grube 7 wurde von 1899 bis 1966 im Tagebau betrieben. Seit 1997 steht die Grube 7 unter Naturschutz und um deren Pflege und Erhalt kümmern sich ehrenamtlich Mitglieder der AGNU-Haan.

    • 20. Mai 2019

  • Alter Steinbruch, um den ein Wanderweg herumführt und Einblicke in den damaligen Abbau bietet. Ein Steinbrecher steht am oberen Rand noch und wird von der Natur zurückerobert

    • 8. März 2021

  • Schon zu sehen wie hier gearbeitet wurde.

    • 24. März 2017

  • "Canyon" hieß der geflutete Steinbruch ab den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts bei uns Jugendlichen. Der "Canyon" war ein illegaler, gefährlicher, aber herrlich aufregender Platz zum Schwimmen und "Chillen". Aus der Wand konnten wir ins Wasser springen.

    • 22. Februar 2020

  • Wer schon mal in der Nähe ist, sollte noch den romantischen Weg an der Düssel Richtung Schöler weitergehen. Dies lässt sich gut als Rundweg kombinieren.

    • 8. Juni 2020

  • Wunderbarer Aussichtspunkt mit Möglichkeit für eine Brotzeit zwischendurch. Genügend Bänke sind vorhanden. Heute leider etwas diesig, aber trotzdem ein toller Moment, Grube 7 vor sich zu sehen und drum rum zu wandern! Unbedingt ein bisschen Zeit nehmen, für Kinder bestimmt auch sehr spannend zu sehen.

    • 23. März 2019

  • Dieser ehemalige Kalksteinbruch ist heute ein wunderschönes Naturschutzgebiet

    • 2. Januar 2020

  • Achtung, hier gibt es immer mal wieder Steinschlag.

    • 7. Juni 2020

  • Das Naherholungsgebiet Grube 7 ist ein ehemaliger Kalksteinbruch. Die Grube 7 wurde von 1899 bis 1966 im Tagebau betrieben. Seit 1997 steht sie unter Naturschutz und um deren Pflege und Erhalt kümmern sich ehrenamtlich Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Natur und Umwelt Haan.

    • 8. Juni 2020

  • Die Grube 7 ist ein ehemaliger Kalksteinbruch.

    • 10. Dezember 2018

  • Renaturierung einer alten Grube, wir lassen uns überraschen was noch alles kommt.

    • 7. Juni 2020

  • Ehemaliger Kalksteinbruch, aus dem bis 1966 im Tagebau Dolomit abgebaut wurde. Inzwischen hat sich allerdings die Natur ihr Territorium zurück geholt. Weitere Infos dazu findet ihr unter: netreisetagebuch.de/grube7-gruiten

    • 8. November 2020

  • Breiter Weg am Rande des ehemaligen Dolomit-Steinbruchs

    • 10. Mai 2020

  • Alte Kalkgrube, die ehemals im Tagebau betrieben wurde. Jetzt wirkt sie fast ein wenig alpin - zumindest für das Rheinland

    • 19. November 2020

  • Dort waren wir am Donnerstag, bei schönstem Wetter,
    herrliche Natur...!

    • 1. November 2019

  • Auf die Grube 7, mit schöner Bank für eine Pause.

    • 8. Februar 2020

  • Stillgelegte Grube , hier erholt sich die Natur.

    • 1. Mai 2020

  • Sehr interessante Route im Gebiet der Rüssel

    • 4. Juni 2020


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Grube 7

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
  • Leicht
    01:57
    4,44 mi
    2,3 mi/h
    350 ft
    350 ft
  • Leicht
    01:15
    2,81 mi
    2,3 mi/h
    250 ft
    250 ft
  • Leicht
    01:12
    2,74 mi
    2,3 mi/h
    200 ft
    200 ft
  • Leicht
    00:46
    1,72 mi
    2,2 mi/h
    175 ft
    175 ft
  • Leicht
    00:56
    2,11 mi
    2,3 mi/h
    175 ft
    175 ft
  • Leicht
    00:58
    2,18 mi
    2,2 mi/h
    200 ft
    200 ft
  • Leicht
    01:43
    3,88 mi
    2,3 mi/h
    325 ft
    325 ft
  • Leicht
    01:56
    4,46 mi
    2,3 mi/h
    300 ft
    300 ft
  • Leicht
    01:55
    4,37 mi
    2,3 mi/h
    350 ft
    350 ft
  • Leicht
    01:03
    2,35 mi
    2,2 mi/h
    225 ft
    225 ft
  • Mittelschwer
    03:44
    8,63 mi
    2,3 mi/h
    575 ft
    575 ft
  • Mittelschwer
    02:18
    5,16 mi
    2,2 mi/h
    475 ft
    475 ft
  • Mittelschwer
    03:42
    8,53 mi
    2,3 mi/h
    600 ft
    600 ft
  • Mittelschwer
    02:27
    5,63 mi
    2,3 mi/h
    400 ft
    400 ft
  • Mittelschwer
    03:07
    7,24 mi
    2,3 mi/h
    450 ft
    450 ft
  • Mittelschwer
    04:18
    9,91 mi
    2,3 mi/h
    675 ft
    675 ft
  • Mittelschwer
    03:45
    8,56 mi
    2,3 mi/h
    650 ft
    650 ft
  • Mittelschwer
    04:23
    9,98 mi
    2,3 mi/h
    800 ft
    800 ft
  • Mittelschwer
    03:36
    8,17 mi
    2,3 mi/h
    700 ft
    700 ft
  • Mittelschwer
    02:28
    5,64 mi
    2,3 mi/h
    400 ft
    400 ft
  • Mittelschwer
    02:05
    4,80 mi
    2,3 mi/h
    325 ft
    325 ft
  • Schwer
    06:26
    15,0 mi
    2,3 mi/h
    875 ft
    875 ft
  • Schwer
    06:53
    15,9 mi
    2,3 mi/h
    1 025 ft
    1 025 ft
  • Schwer
    05:33
    12,7 mi
    2,3 mi/h
    975 ft
    975 ft
  • Plan deine eigene Tour
loading
Ort: Haan, Mettmann, Bergisches Land, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Haan

loading