Höllentalklamm

Wander-Highlight (Abschnitt)

Empfohlen von 333 von 346 Wanderern

Tipps

  • tomtom

    Es ist so schön, dass man gar nicht merkt, wie es stetig nach oben geht. Wenn man sehr früh losgeht, kassiert niemand Eintritt :-)

    • 2. Januar 2016

  • Rabi

    Wir sind vom Riffelriss los gegangen über die Höllentalangerhütte. Es ist schön aber sehr weit. Kann auch nicht verstehen wie Leute mit kleinen Kindern diese Tour machen.

    • 27. August 2016

  • Lina

    Atemberaubend schön! Der Weg hier hoch lohnt sich!

    • 24. Januar 2017

  • Andy

    Die Höllentalklamm bei Grainau, Ortsteil Hammersbach , ist ein echtes Erlebnis. Es geht ziemlich aufwärts bevor man den Eingang der Klamm erreicht. Durch die einzigartige Schlucht mit ihren vielen Wasserfällen,kleinen Tunneln und Gängen die beleuchtet sind findet der Naturliebhaber ein unvergessliches Naturschauspiel. In der schneefreien Zeit etwa Mitte Mai bis Ende Oktober ist die Klamm 24 Stunden am Tag geöffnet. Bitte entsprechende Kleidung nicht vergessen, denn es ist eine recht feuchte Angelegenheit in der Klamm und selbst im Sommer sind die Temperaturen doch manchmal kühl. Die Höllentalangerhütte auf 1387 m Höhe lädt anschließend zur Einkehr ein. Übernachtet werden kann hier auch und es gibt Trockenräume für die Kleidung, sollte es einmal gar zu nass werden. Von der Höllentalangerhütte sind weitere Aufstiege wie z.B. auf die Alpspitze oder das Matheisenkar oder sogar auf die Zugspitze möglich.Der Eintritt in die Höllentalklamm kostet aktuell: Für DAV-Mitglieder Erwachsene: 2,00 €
    Kinder 7 - 17 Jahre: 1,00 €
    Kinder bis 6 Jahre: kostenfrei Für Nichtmitglieder Erwachsene: 5,00 €
    Kinder 7 - 17 Jahre: 2,00 €
    Kinder bis 6 Jahre: kostenfrei
    Gruppenkarte ab 15 Personen: 3,00 €Informationen unter: Tel. +49 8821 8895 HöllentalklammInformationen unter: Tel. +49 8821 9438548 HöllentalangerhütteReservierungen/ Übernachtungen: alpsonline.org/reservation/calendar?hut_id=73&lang=de_DE

    • 24. Mai 2018

  • Andy

    Die Höllentalklamm bei Grainau, Ortsteil Hammersbach , ist ein echtes Erlebnis. Es geht ziemlich aufwärts bevor man den Eingang der Klamm erreicht. Durch die einzigartige Schlucht mit ihren vielen Wasserfällen,kleinen Tunneln und Gängen die beleuchtet sind findet der Naturliebhaber ein unvergessliches Naturschauspiel. In der schneefreien Zeit etwa Mitte Mai bis Ende Oktober ist die Klamm 24 Stunden am Tag geöffnet. Bitte entsprechende Kleidung nicht vergessen, denn es ist eine recht feuchte Angelegenheit in der Klamm und selbst im Sommer sind die Temperaturen doch manchmal kühl. Die Höllentalangerhütte auf 1387 m Höhe lädt anschließend zur Einkehr ein. Übernachtet werden kann hier auch und es gibt Trockenräume für die Kleidung, sollte es einmal gar zu nass werden. Von der Höllentalangerhütte sind weitere Aufstiege wie z.B. auf die Alpspitze oder das Matheisenkar oder sogar auf die Zugspitze möglich.Der Eintritt in die Höllentalklamm kostet aktuell: Für DAV-Mitglieder Erwachsene: 2,00 €
    Kinder 7 - 17 Jahre: 1,00 €
    Kinder bis 6 Jahre: kostenfrei
    Für Nichtmitglieder Erwachsene: 5,00 €
    Kinder 7 - 17 Jahre: 2,00 €
    Kinder bis 6 Jahre: kostenfrei
    Gruppenkarte ab 15 Personen: 3,00 €
    Informationen unter: Tel. +49 8821 8895 HöllentalklammInformationen unter: Tel. +49 8821 9438548 HöllentalangerhütteReservierungen/ Übernachtungen: alpsonline.org/reservation/calendar?hut_id=73&lang=de_DE

    • 24. Mai 2018

  • Oskar

    Durch den tosenden Klamm führt der Weg über ein Klettersteig zur Zugspitze.

    • 22. Februar 2018

  • Oskar

    Durch den tosenden Klamm führt der Weg über ein Klettersteig zur Zugspitze.

    • 24. April 2018

  • Rainer Schmidt

    Die Höllentalklamm ist sehr schön, der Aufstieg bis zur Höllentaleingasngshütte allerdings anstrengend und schweißtreibend. Für Alpenvereinsmitglieder gibt es einen vergünstigten Eintritt.

    • 23. September 2018

  • Heiko

    Sehr schöner Aufstieg zum Osterfelderkopf 2050m über das Höllentalklamm.
    Bis zu Höllentalangerhütte gut zu laufen schöne Klamm erfrischend.
    Der weitere Aufstieg über der Rinderscharte anstrengende zu Belohnung gibt es eine tolle Aussicht.
    Abstieg bis zum Kreuzeck und mit der Gondel ins Tal.

    • 26. Juli 2019

  • Moritz

    Eintrittspreis beachten. Ob dieser gerechtfertigt ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. In meinen Augen lohnt sich ein Besuch. Allerdings tropft es von der Decke, also wer dagegen empfindlich ist: Regenjacke anziehen.

    • 28. Juli 2019

  • Abel

    Tricky bei nassem Wetter, aber die Belohnung ist großartig

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 16. August 2019

  • Stefan V.

    Folgende Bäche sind hier zu finden: Markgraben, Hammersbach

    • 20. August 2019

  • marajosh

    Das tosen der Wassermassen, diese Urgewalten, die in Millionen Jahren diese Klamm in die Felsen gewaschen hat ist überwältigend.

    • 5. September 2019

  • Andreas 🤘🏻🚵🏻‍♀️😎

    Sehr schöne Klamm im Mai war noch Schnee ❄️ drin ❄️❄️❄️ Sehr schön

    • 2. Juni 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit dem Abschnitt „Höllentalklamm”

Ort: Grainau, Garmisch-Partenkirchen, Oberbayern, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Distanz674 m
  • Bergauf30 m
  • Bergab10 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Grainau