Entdecken

Gruga Radweg

Gruga Radweg

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

Von komoot-Nutzern erstellt
2289 von 2391 Fahrradfahrern empfehlen das

Tipps

  • Oliver

    Die Grugatrasse, eine ehemalige Bahntrasse, reicht von Mülheim-Heißen bis zum Bahnhof Essen-Steele Süd. Die Strecke ist etwa bis zur Hälfte leicht ansteigend, stellt aber auch für den ungeübten Radfahrer keine größeren Probleme dar. Unterwegs bietet sich ein Besuch des Grugaparks an, der unmittelbar am Radweg liegt. Fahrradstellplätze sind am Eingang vorhanden.

    Anschlussmöglichkeiten: In Mülheim erhält man über ein kurzes Straßenstück Anschluss an den Radweg Rheinische Bahn Richtung Essen-Zentrum. Der Teil Richtung Duisburg befindet sich noch im Bau/in der Planung. Etwa bei Kilometer acht der Grugatrasse befindet sich eine Abzweigung Richtung Baldeneysee. Am Ende, in Essen-Steele, geht die Grugatrasse in den Radweg Veltenbahn über. Dieses kurze Stück endet in Essen-Freisenbruch.

    • 17. Januar 2017

  • Reinhard

    die Beschreibung stimmt bis auf die beiden letzten Sätze schon. In Höhe der Finca endet die Grugatrasse und geht in den Ruhrtalradweg über. Auf Höhe vom Ruhrstop sollte man die linke Seite nutzen und hinter der Brücke dem linken Weg folgen. Nach ein paar Meter ausgeschilderten ZickZack steht man dann vor dem S-Bahnhof Essen-Steele Ost. Dort beginnt die ehemalige Veltenbahn, die seit kurzen Bergroute heißt. Folgt man der Beschilderung gelangt man zur Kray-Wanner-Strecke oder Zollvereintrasse. Von dort kann man dann entweder Richtung Zollverein oder Erzbahn radeln

    • 6. April 2017

  • Ann-Kathrin

    Sehr schöner Radweg jedoch aufgrund des Schotterweges nicht unbedingt für Rennradfahrer mit Straßenreifen geeignet

    • 14. Juni 2019

  • sternkauz

    Toller Weg durchs Grüne.

    • 10. August 2018

  • Lothar von den Brincken

    Der Gruga Radweg bietet die Möglichkeit, Essen von Ost nach West oder von Frohnhausen nach Steele angenehm und in einem Tempo zu durchqueren, wie es mit dem Auto oft nicht möglich ist.

    • 16. Januar 2020

  • Webby

    Schöne Strecke bis an die Ruhr bei Steele

    • 13. Juni 2019

  • Sinutsch

    Nicht zu anstrengend, aber definitiv empfehlenswert.....

    • 2. Juni 2019

  • Christian Brüssau

    wenn im März wieder die Lichterinstalationen im Grugapark sind, sollte man dort himnfahren

    • 31. August 2018

  • Leo Peg

    Der Radweg ist gut befahrbar. Auch im Sommer ist es Dank der vielen Bäume immer kühl und schattig.

    • 22. Juli 2019

  • Bartis_Fahrradtouren

    Sehr schöne Strecke. Leider mit Schotter.

    • 27. Dezember 2019

  • Chris

    Schöne Autobahn um schnell von A nach B zu kommen.. Sonntags sehr voll!

    • 15. August 2019

  • Racer

    Sonntag manchmal zu voll

    • 26. August 2019

  • HolgerHartwig

    Netter Weg, aber nichts für Rennräder

    • 2. März 2020

  • radrevier.ruhr

    Eine schöne Radverbindung auf einer ehemaligen Bahntrasse zwischen dem RS 1 und dem Ruhrtal. Führt nah an der Margarethenhöhe Essen und dem GRUGA Park vorbei.

    • 5. Januar 2021

  • Mike

    Gut befahrbarer Radweg zur Ruhr, wo es viel zu sehen gibt.

    • 27. Januar 2021

  • ҉ B҉M҉C҉R҉A҉C҉I҉N҉G҉

    Ein Radweg mitten durch Essen.

    • 29. Mai 2017

  • Jörg

    Die ehemalige Bahntrassen durchs Ruhrgebiet sind toll zu fahren und verbinden die Städte!

    • 26. August 2018

  • André Hildebrand

    Für mich ist es der Zubringer zum RS1. Leider eine sehr staubige Schotterpiste. Also Fahrrad vorher putzen ist eine ganz schlechte Idee...
    In die andere Richtung ist er ab Rüttenscheid immerhin asphaltiert und konstant leicht abschüssig. So kann man es gemütlich bis zur Ruhr laufen lassen.

    • 17. Mai 2020

  • Felix

    Der Radweg ist leicht geschottert mit eher festem und lehmigen Untergrund. Ich bin die Strecke auch schon mit dem Rennrad gefahren, der Kies ist längst nicht so grob, dass man den Weg auf jeden Fall meiden sollte. Bei Trockenheit ist der Weg sehr staubig und da er quasi mitten durch die Stadt führt an Wochenenden auch eher voll.

    • 2. Januar 2021

  • Ulrich Rider

    Achtung, bei schlechtem Wetter, kann es hier und da ohne Schutzbleche mal ungemütlich werden. Bei trockener Wetterlage jedoch auch sportlich mit dem Rad zu befahren

    • 4. Februar 2021

  • Kepn Karacho

    Im Moment sind zwei Abschnitte wegen Bauarbeiten gesperrt und müssen über ausgeschilderte Umleitungen umfahren werden.
    Ansonsten kann ich auch nur betonen, wie staubig der schottrige Abschnitt ab etwa Gruga Park abwärts Richtung RS1 im Sommer oft ist. Strade Bianche für Wochenend-Pros sozusagen. Danach klingt meine Lunge jedenfalls immer nach Kohle-Kumpel. Bei feuchtem Wetter ist das da wiederum die reinste Schlammschlacht. Wie schon an anderer Stelle hier angedeutet, Schutzbleche sind auf diesem Radweg manchmal auch Tage nach Regenwetter sehr zu empfehlen.
    Betonenswert ist auch die Tatsache, wie überlaufen der Grugaweg manchmal mit Spaziergängern und Joggern ist. Nicht selten wird auch bei viel Betrieb zu zweit nebeneinander gegangen. Vorsicht ist also geboten!
    Edit: Die Umleitungen sind nicht mehr aktuell.

    • 4. Februar 2021

  • Peter Luthe

    Es lohnt ein Abstecher zur Margarethenhöhe.

    • 25. Mai 2021

  • Helmuth Eidam

    In der der Nähe ist das Hundertwasserhaus

    • 28. Mai 2021

  • Mehmet AKif Sahintürk

    Idyllisch

    • 3. Juli 2021

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Gruga Radweg

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren

loading
Ort: Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Distanz3,18 km
  • Bergauf0 m
  • Bergab40 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Ruhrgebiet

Entdecken

Gruga Radweg