Hansestadt Lüneburg

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 69 von 75 Fahrradfahrern

Tipps

  • Siegfried LG

    Ich habe diesem Highlight noch einige Fotos hinzu gefügt. Es gibt in Lüneburg zwei natürliche Aussichtspunkte. Den Kalkberg, dort stand früher die Burg. Den besten Ausblick gibt es im Winter, dann geben die Bäume die Sicht frei. Des Weiteren den am Kreideberg: Hier hat man eine wunderschöne Aussicht, über den kleinen See, auf die Stadt.
    Lüneburg hat verschiedene Quartiers, mit eigenem Charakter. Lohnenswert sind auch die die Bardowicker Mauer, der Kurpark und vielen kleinen Parks.

    • 22. August 2016

  • ROBERT, mit dem Rad & Hund durchs Land.

    Lüneburg liegt am Unterlauf der Ilmenau, etwa 30 km vor ihrem Zusammenfluss mit der Elbe. Südlich erstreckt sich die Lüneburger Heide, eine etwa 7400 km² große Fläche, die durch den Einschlag großer Mengen von Holz, durch Waldbrände und Beweidung entstand. Die vielfach zitierte Aussage, die Heide sei durch Holzeinschlag für den Betrieb der Saline Lüneburg entstanden, ist historisch nicht gesichert. Wahrscheinlicher ist der Beginn menschlicher Einflussnahme in der Bronzezeit. Die Lüneburger Altstadt liegt zudem über einem Salzstock, der den Reichtum der Stadt begründete und dessen Kappe aus Gips, der Kalkberg, zugleich einen hervorragenden Bauplatz für die Fluchtburg darstellte, welche Lüneburg ihren Namen gab.

    • 12. Juli 2015

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Hansestadt Lüneburg

Ort: Lüneburger Heide, Niedersachsen, Deutschland

Informationen

  • Höhe20 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Lüneburger Heide