Jussowtempel

Wander-Highlight

Empfohlen von 56 von 61 Wanderern

Tipps

  • Susanne

    von Heinrich Christoph Jussow in den Jahren 1816 bis 1818 erbaut, wird auch Freundschaftstempel genannt

    • 02.07.2017

  • Thomas

    Tempel oberhalb des Fontänenteichs. Steht einfach hübsch in der Landschaft.

    • 28.12.2017

  • Mike 🇪🇺

    Da hier noch nicht allzu viel über die Geschichte des Tempels beschrieben wurde möchte ich dies mal übernehmen. Nichts fällt einem leichter als dies aus regiowiki.hna.de/Apollo-Tempel zu übernehmen. Also dann: der oberhalb des Fontänenteiches im Bergpark Wilhelmshöhe gelegene Apollo-Tempel wurde von Heinrich Christoph Jussow von 1816 bis 1818 erbaut. Sein Namensgeber ist der griechisch-römische Gott des Lichts, der Künste und der Weissagung. Der Bau wird im Volksmund auch Freundschafts- oder Jussow-Tempel genannt. Der von einer Kuppe gekrönte Rundtempel war und ist ein beliebtes Motiv für Künstler. Er besteht aus einem Innenraum und einem Säulengang. Frisch vermählte Brautpaare lassen sich gern vor dem Tempel fotografieren.

    • 05.04.2018

  • Johannes

    Idyllisch direkt am Wasser gelegen.

    • 03.12.2016

  • Conny

    Eine eigene Reise Wert nicht umsonst ist der Bergpark Weltkulturerbe.

    • 09.11.2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Jussowtempel”

Ort: im Regierungsbezirk Kassel, Nordhessen, Hessen, Deutschland

Hilfreiche Informationen

  • Höhe350 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Regierungsbezirk Kassel