Dôme des Invalides

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 34 von 36 Wanderern

Tipps

  • Sachsen Onkel

    Unter Ludwig den XIV als Kriegs Veteranen Stätte errichtet, in der ehemalige Kirche wurde dem Willen Napoleons entsprochen, wenn auch erst 19 Jahre nach seinem Tod, das seine letzte Ruhestätte an der Seine ist.

    • 12. April 2017

  • Sachsen Onkel

    Errichtet unter dem Sonnenkönig, für Kriegsversehrte. Heute ist Frankreichs größtes Militärmuseum untergebracht.

    • 12. April 2017

  • Jan

    Frankreichs größtes Militärmuseum.

    • 23. August 2018

  • Dorothea 🌅🚴🏻‍♀️🏞️🏃🏻‍♀️🏰

    Die ganze Anlage um den Invalidendom ist sehenswert. Wer näher gucken möchte, muss durch eine Sicherheitskontrolle. Im Dom findet sich das Grab Napoleons. Der Zutritt zur Kirche kostet allerdings.

    • 16. April 2019

  • Veronika 2020

    Das Hôtel des Invalides ist ursprünglich ein im Auftrag von König Ludwig XIV. in den Jahren von 1670 bis 1676 errichtetes Heim für kriegsversehrte, berufsunfähige Soldaten. Heute beherbergt es mehrere Museen. Wenn man ein wenig an der Geschichte interessiert ist, lohnt sich ein Besuch. Schaut mal im Internet, am ersten Sonntag des Monats gibt es immer wieder kostenlose Eintritte in Pariser Museen

    • 30. Juni 2020

  • Dorothea 🌅🚴🏻‍♀️🏞️🏃🏻‍♀️🏰

    Der Bau ist beeindruckend und enthält das Grab Napoleons. Leider muss man Eintritt bezahlen. Neben dem Dom ist ein Museum, außerdem ein nettes Café.

    • 25. März 2019

  • Dorothea 🌅🚴🏻‍♀️🏞️🏃🏻‍♀️🏰

    Schöne Anlage. Im Dom ist Napoleon begraben. Wer das Grab besuchen möchte, muss aber Eintritt zahlen. Neben dem Dom istvein nettes Restaurant.

    • 15. April 2019

  • Dorothea 🌅🚴🏻‍♀️🏞️🏃🏻‍♀️🏰

    In dieser Kirche kann man das Grab Napoleons besichtigen. Der Zugang zur Kirche ist streng bewacht und kostet Eintritt.

    • 17. April 2019

  • Thomas S.

    Das Grab ist beeindruckend. Einmal sehen.
    Das dem Krieg gewidmete Museum der Invaliden ist sehr vollständig und befasst sich mit vielen Themen, von der Rüstung der Ritter bis zu den Weltkriegen. Jeder wird seinen Account finden.
    In der obersten Etage ist ein wenig bekannter Teil einen Umweg wert: das Museum der Reliefkarten. Dreidimensionale Modelle, die auf Wunsch Ludwigs XIV. Hergestellt wurden und die Hauptbefestigungen an der französischen Küste darstellen. Ein kleines Juwel, das es sonst nirgendwo gibt

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 20. März 2020

  • Karin

    ursprünglich eine Kirche, später zur Grabstätte Napoleons umfunktioniert

    • 6. September 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Dôme des Invalides

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Paris, Frankreich

Informationen

  • Höhe40 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Paris