Entdecken

Pfeil-Denkmal (HWN 68)

Pfeil-Denkmal (HWN 68)

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
260 von 285 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Wanderkaiser Opilio Martinus I.

    Sehr schön im Wald gelegen mit Rastplatz, ein Besuch lohnt.

    • 16. August 2018

  • Sandra

    Pfeil war der Pionier der Forstwissenschaft in Deutschland. Das Denkmal wurde ihm zu Ehren von seinen Schülern errichtet.

    • 30. März 2019

  • Torsten

    "Friedrich Wilhelm Leopold Pfeil (* 28. März 1783 in Rammelburg; † 4. September 1859 in Warmbrunn) war ein deutscher forstlicher Praktiker, Hochschullehrer und Forstwissenschaftler. Er gilt als die überragende forstliche Persönlichkeit seiner Zeit in Norddeutschland und gehört zu den so genannten „Forstlichen Klassikern“ von internationalem Rang." Wikipedia - Wilhelm Pfeil

    • 27. Dezember 2016

  • Wanderkaiser Opilio Martinus I.

    Stempelstelle Nr. 068 der Harzer Wandernadel, erreichbar von der Straße Thale-Friedrichsbrunn oder auf dem Rundweg Bodetal-Treseburg-Hexentanzplatz...

    • 10. August 2018

  • Sandra

    Bei nur 3° C war am 2. März trotzdem schon ein Feuersalamander unterwegs. Lurchi - ein seltenes, echtes Highlight!

    • 2. März 2019

  • Fire1986

    Das Pfeil-Denkmal (470 m ü. NN) liegt zwischen Thale und Friedrichsbrunn und ist eine Gedenkstätte für Friedrich Wilhelm Leopold Pfeil (1783 – 1853).

    Wilhelm Pfeil war ein forstlicher Praktiker, Forstwissenschaftler und Schriftsteller. Er leitete ab 1830 die Höhere Forstlehranstalt in Eberswalde und gab 24 Bücher und 700 forstliche Abhandlungen heraus.

    Trotz seiner zahlreichen Veröffentlichungen und seiner Kenntnis der gesamten damaligen forstlichen Fachliteratur stellte Pfeil das scharfe „Beobachten der Natur“ und das Sehen lernen über alles theoretische Wissen: „Der Mangel an Beobachtung kann durch bloße Spekulation nie ersetzt werden.“

    Das führte ihn zu seiner berühmten Maxime: „Fragt die Bäume wie sie erzogen sein wollen, sie werden Euch besser darüber belehren als es die Bücher thun.“

    Ganz in der Nähe steht das Dammbachhaus, die ehemalige Jagdresidenz des Kronprinzen Wilhelm von Preußen. Zu sozialistischen Zeiten nutzte es auch Staatschef Erich Honecker als Jagddomizil. Mittlerweile ist das Dammbachhaus grundlegend saniert worden und dient als Gästehaus im Grünen mit einem grandiosem Blick zum Brocken.

    dambachhaus.de

    Ein guter Ausgangspunkt ist der Parkplatz auf dem Hexentanzplatz in Thale. Man folgt dem Weg zum Tierpark und wandert dann über einen beschilderten Weg ca. 3 km in Richtung Dammbach-haus und Pfeil-Denkmal.

    Quelle: harzer-wandernadel.de/stempelstellen/uebersichtskarte/stempelstelle-68-pfeil-%20denkmal

    • 13. Juni 2020

  • Klausi

    Denkmal an einem Forstpionier

    • 18. Juni 2020

  • Klausi

    Ein Denkmal an einem Forstpionier.

    • 17. September 2020

  • Stefan (Torte I.)

    Stempelstelle der Harzer Wandernadel

    • 14. Dezember 2016

  • Stefan (Torte I.)

    Stempelstelle der Harzer Wandernadel

    • 14. Dezember 2016

  • Dogtrekking HARZ

    alleine schon wegen der Stempelstelle

    • 16. Dezember 2016

  • Torsten

    "Friedrich Wilhelm Leopold Pfeil (* 28. März 1783 in Rammelburg; † 4. September 1859 in Warmbrunn) war ein deutscher forstlicher Praktiker, Hochschullehrer und Forstwissenschaftler. Er gilt als die überragende forstliche Persönlichkeit seiner Zeit in Norddeutschland und gehört zu den so genannten „Forstlichen Klassikern“ von internationalem Rang." Wikipedia - Wilhelm Pfeil

    • 27. Dezember 2016

  • Horst...

    Ein schöner Rastplatz im Schatten der Bäume und eine Stempelstelle der Harzer Wandernadel.

    • 18. Juli 2017

  • Holger

    Für mich eine der schönsten Stempelstellen der HWN!

    • 26. August 2017

  • Harzerluke

    Ein herrlicher Wald wir waren im Herbst da

    • 17. Dezember 2017

  • Matthes

    Denkmal für Friedrich Wilhelm Leopold Pfeil und Stempelstelle für die Harzer Wandernadel.

    • 5. April 2018

  • Evildeadchen

    Stempelstelle der Harzer Wandernadel

    • 15. August 2018

  • Sebastian

    Wanderung auch in der Nacht ein Highlight, wenn das Denkmal in der Dunkelheit majestätisch auftaucht.

    • 12. Dezember 2018

  • Horst...

    Willkommene Raststation oberhalb der Bode. Stempelstelle der Harzer Wandernadel.

    • 14. Dezember 2018

  • Berghexe

    So ein Denkmal vermutet man hier gar nicht. Tische und Bänke laden zum Picknick ein.

    • 16. April 2019

  • Knut Ursula

    Wer rechnet hier mit so einem opulenten Denkmal, sehr schön. Die Bänke und Tische am Denkmal laden zu einer Pause ein und man kann die Nr. 68 der HWN abstempeln.

    • 10. Juni 2019

  • Martin

    Denkmal mitten im Wald, für einen der bedeutsamsten deutschen Forstmann.

    • 1. Oktober 2019

  • Lars

    Pfeildenkmal - Stempelstelle der DIESE Nr. 68

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 8. März 2020

  • Wandervogel

    feiner Ort, der zum Verweilen einlädt

    • 14. März 2020


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Pfeil-Denkmal (HWN 68)

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Thale, Harz, Harz, Deutschland

Informationen

  • Höhe510 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Thale

Entdecken

Harz

Pfeil-Denkmal (HWN 68)