Routenplaner
12

Radweg Sarca Schlucht

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 37 von 38 Fahrradfahrern

Tips

  • noname

    In der fünften Kehre von unten zweig ein Radweg in die Schlucht ab, der spektakulär am Fels entlang gebaut wurde. Von diesem gibt es einen tollen Blick ins Tal.

    Die auffahrt zum Radweg ist nicht nur wegen des ansteigs nicht ganz ohne, sondern auch wegen der vielen LKWs und PKWs die dort hinauf fahren. Es gibt keinen Radweg!

  • Judith Zimmermann

    Der Anstieg ab Sarche lohnt sich, allerdigs ist er (wie bereits beschrieben) nicht ganz angenehm, da es keinen Radweg gibt. Der Radweg in der Schlucht ist dann wieder die ersten ca 5 km autofrei, danach folgt ein Stück auf der Straße. Wir wollten ohnehin zurück und haben daher dort umgedreht, alleine dieser Abschnitt war sehr lohnend, tolle Aussicht!
    Man scheint auch an der Autostraße kurz oberhalb der Kehren parken zu können, dort ist außerdem ein Rastplatz für Radfahrer mit Anbindung an den Radweg. Wer also nur einen kleinen Abstecher in die Schlucht machen möchte, kann evtl auch dort parken!

  • Mathias

    Das war früher mal die Straßenverbindung von Ponte Arche nach Sarche. Kaum zu glauben! War an einigen Stellen total verfallen und zugewachsen, bevor man sich entschloss, daraus einen Radweg zu bauen. Für Renn-, Trekking- und Mountainbikes gleichermaßen geeignet (sehr guter Belag). Der Serperntinenanstieg ab Sarche bis zum Beginn des Wegs ist vielbefahren, aber nicht weiter steil.

  • Höhe290 m