Routenplaner
51

Plimamauer / alte Staumauer

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
110 von 115 Wanderern empfehlen das

Tips

  • Christoph

    wurde 1839 erbaut, um das Martelltal vor Überflutungen durch Schmelz- + Gletschrewasser zu schützen

  • Benshiller

    Das Wasser der Plima wird gezielt durch einen Stollen unter der Mauer hindurchgeleitet. Steigt die Wassermenge über die maximale Durchflussmenge, beginnt sich das Wasser vor der Mauer zu stauen, also eher ein Rückhaltebecken. Aber zum Zeitpunkt des Erbauens sicher eine Meisterleistung in dieser ablegenen Region.
    P.S. Die Mauer eignet sich auch hervorragend zum Bouldern!

  • Chris

    Wunderschönes Panorama zu den umliegenden Gletscherbergen und einem imposanten Wasserfall

  • Biggix

    Die alte Staumauer bzw. Staudamm sollte die Schlucht und das Tal vor plötzlichen Wassermassen schützen.

  • swimmy

    An der Südseite der Mauer gibt es einladenden Holzliegen zum Rasten

  • Steffen war draußen

    1893 von den Bewohnern des Tales erbaut als Schutz vor Gletschersee-Ausbrüchen.
    Wunderschöne Rundumblicke zu den umliegenden Gipfeln.

  • Didier

    Man kann über die alte Staumauer drüber wandern und hat dabei wunderschöne Ausblicke auf die Bergwelt und Wasserfall.

  • Höhe2 360 m