Routenplaner
451

Die Bahntrasse des Alpe Adria Radwegs

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

Von komoot-Nutzern erstellt
94 von 101 Fahrradfahrern empfehlen das

Tips

  • HeikoGerNL

    Beste Radtour aller Zeiten. Perfekte Infrastruktur. Sehr einfach, da es im Grunde genommen den ganzen Weg nach unten geht. Auch geeignet für nicht erfahrene oder Kinder

    übersetzt vonOriginal anzeigen
  • reinhard loibl

    Ein Muß für jeden Radfahrer. 47km purer Genuß. Eine gute Beschreibung findet man unter bahntrassenradwege.de/index.php?page=pontebbana-radweg

  • Thomas

    Die absolut schönste Radstrecke Europas. Der Hammer.

  • VVVelotour

    Es führt eine alte asphaltierte Straße für circa 2 km entlang der alten Bahntrasse. Dann muss auf die Schnellstraße ausgewichen werden.Dann geht es noch Mals circa 2 km bis nach Carnia auf der Schnellstraße

  • CEYOND

    Immer wieder ein Genuß wenn alter Bahnstrecken zu Fahrradwegen umgebaut werden.

  • DiDo Schropa

    Siehe auch die Erläuterungen zum Nordabschnitt unter komoot.de/highlight/347464?ref=whd
    oer die Fahrtbeschreibung unter komoot.de/tour/24933136?ref=wtd

  • Enrico1705

    Wunderschöne sehr einfach Tour durch das Kanaltal. Auch für weniger geübte Fahrer da es immer leicht abwärts geht. Sehr schönes Panorama und nette Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke, wie z.B die Bahnstation in Chiuasforte
    Von Carnina oder Gemona gibt es die Möglichkeit mit dem Zug wieder zurück zu Fahren! Absolut TOP!!

  • RadlerJan

    Ein Traum von Radweg.
    Ab 30.06.2020 sind bei Pontebba 3 neue Abschnitte eingeweiht worden, wir waren am 29.06 dort und haben die Abschnitte schon vorher eingeweiht.
    Mehr Infos: achim-bartoschek.de/bahneur_it.htm#it06_01 und alpe-adria-radweg.com/mobile/de

  • 🌳Tom🌲

    Bis hierher, weiter geht es leider nicht. Den Rest muss man der ausgeschilderten Umleitung folgen.

  • CEYOND

    Leider ist hier der schöne Weg zu Ende

  • CEYOND

    Ein wunderschöner Radweg durch die Natur

  • CEYOND

    Die Tunneldurchfahrt hat es in sich.

  • Stefan

    Immer wieder ein Genuß wenn alter Bahnstrecken zu Fahrradwegen umgebaut werden.

  • Distanz35,7 km
  • Bergauf750 m
  • Bergab1 160 m