Routenplaner
82

Röthbachfall

Wander-Highlight

Empfohlen von 51 von 51 Wanderern

Tips

  • Stephanie

    Das Wasser des Röthbachfalls stürzt an der Röthwand 470m tosend in die Tiefe. Damit ist er der höchste Wasserfall Deutschlands. Er blieb von touristischer Erschließung weitgehend verschont, wahrscheinlich aufgrund seiner nicht ganz bequemen Erreichbarkeit: Wer den Röthbachfall sehen möchte, überquert den Königssee per Schiff und wandert von der Bootshaltestellte Salet etwa eine Stunde vorbei an der Fischunkelalm.

    Der Röthbachfall wird aus Wasser des Steinernen Meers gespeist, die Wassermenge ist von Niederschlägen und Schnee abhängig. Besonders zur Schneeschmelze im Frühjahr führt er sehr viel, im Herbst dagegen sehr wenig Wasser. Die Wassermengen versickern im anmoorigen Almboden der Fischunkel, von wo sie den Obersee unterirdisch speisen. Nur zur Schneeschmelze bildet sich am Fuß des Wasserfalls ein kleiner See.

  • HarzWusel

    Aus der Ferne wirkt er zum Greifen nah. Doch die Sicht wird aus der Nähe teilweise durch Bäume verdeckt.

  • Rainer

    Eigentlich sieht man den Wasserfall am besten aus der Distanz. Der Aufstieg war sehr glitschig und am Ende ist man im Wald und sieht einen mehr oder weniger kleinen Ausschnitt...

  • Chrissly

    Der höchste Wasserfall Deutschlands lohnt den Weg vom doch sehr touristischen Königsee aus!

  • Christ

    Sehr schöne Strecke, zwar anstrengend aber mann hat ja nen ganzen tag Zeit wenn mann frühs los macht, kann mann die Tour ganz entspannt mit Kindern gehen und rechtzeitig an der Wasseralm ankommen.
    Vorsicht allerdings bei Höhenangst!

  • Ralf

    Etwa 470 Meter stürzt der Röthbach an der Bergflanke in die Tiefe und ist damit Deutschlands höchster Wasserfall.
    Wenn man zum Röthbach-Wasserfall will, muss man von Schönau am Königssee aus mit dem Boot nach Salet übersetzen.
    Läuft man von der Anlegestelle in Richtung Obersee, so sieht man schon im Hintergrund den Röthbach-Wasserfall.

  • Chrissly

    Am beeindruckendsten ist der Wasserfall zu Beginn der Wandersaison

  • Hans

    Schöner Blick auf den Wasserfall 470 Meter und ein Stückchen Ruhe im Trubel

  • Ralf

    Höchster Wasserfall Deutschlands.
    Gemütliche Wanderung ab Obersee.

  • Ralf

    Höchster Wasserfall Deutschlands.
    Zu erreichen nach dem Obersee-Wegweiser folgen.

  • Ralle

    Naturschauspiel der besonderen Art. Weit weniger Touristen als am See.

  • Marv

    Mit der allgemeinen Höhe von ca. 470m ist er der höchste Wasserfall Deutschlands.
    Leider kommt man von unten nicht so gut ran, es ist aber auch kein typischer Wasserfall wie man ihn erwartet!

  • Lars Meurer

    Zur Zeit ist der Wasserfall leider nicht wirklich existent. Der Sommer hat den Bach ein wenig austrocknen lassen.

  • Höhe770 m