Routenplaner
61

Uferstraße Walchensee

Rennrad-Highlight (Abschnitt)

Empfohlen von 75 von 78 Rennradfahrern

Tips

  • Daniel

    Die Strecke um den See ist wirklich wunderschön. Allerdings fahre ich die Strecke trotzdem ungerne mit meinem Rennrad, da die Straße viele Unebenheiten und Schlaglöcher hat. Wobei es sich auf dieser Uferseite noch ziemlich in grenzen hält. Auf der Nord-Ost Seite kann es dann schon richtig unangenehm werden. Zwar hält sich der Verkehr in grenzen da es sich um eine Mautstraße handelt, allerdings sind hierher einige Badegäste und vor allem Taucher unterwegs.

  • Mobilat

    Schöne Straße direkt am Walchenseeufer, schöner Blick über den See.

  • Alexander Zimmer

    Wunderschöner flacher Aufstieg auf ruhiger Straße mit toller Landschaft und Einkehr in der Jachenau. Danach auf der Mautstraße am Walchensee entlang. Badehose nicht vergessen!

  • Marian Körber

    Tolle, flowige Straße mit Blick auf den Walchensee

  • Daniel

    Richtig schöne strecke! Der Asphalt ist auf der Streck ok. Wenn man den Climb vor dem Walchensee geschafft hat welcher auch nicht allzu tragisch ist kann man sich auf eine schöne lange seichte Abfahrt freuen. An sonnigen tagen ist der Walchensee super schön, leider endert das nichts daran, dass der Asphalt um den Walchensee nicht der Hit ist.

  • Absolut tolle Strecke mit sehr schöner Natur und grundsätzlich gutem Asphalt und kaum motorisiertem Verkehr. Hier kann man es richtig laufen lassen. Der Asphalt ist nur im westlichen Ende der Strecke etwas sehr rau :-).

  • Daniel

    Perfekte strecke zum Trainieren mit Tollem Straßenbelag entlang der Hauptstraße. Erst den Kesselberg hinauf anschließend die Walchenseerampe hoch. Dann nur noch mit leichter Steigung Richtung Wallgau.

  • gregg

    Schöne Strecke, teils rauer Asphalt, Obacht vor den Parkkünsten der Urlauber und Städter...

  • Tolle Strecke entlang des Sees. Absolut zu empfehlen.

  • RalfS

    Tolle Landschaft & traumhafter See, aber extrem viel Verkehr!

  • Distanz9,89 km
  • Bergauf20 m
  • Bergab30 m