Routenplaner
13

Einsames Tal ohne Handyempfang

Rennrad-Highlight (Abschnitt)

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 48 von 52 Rennradfahrern

Tips

  • T. H.

    Kühl und einsam, oft erst ab März befahrbar

  • Alois

    Von Kreuzthal in Richtung Buchenberg steigt es erst ganz leicht an! Bis zum Hochpunkt am Eschacher Weiher wird es dann immer steiler ...am Ende geht´s über zwei Serpentinen durch den Buchenberger Wald. Von dort oben am Eschacher Weiher kannst du über Buchenberg bis Kempten geil bergabfahren! Bis zur Stadtgrenze (Rotkreuz) 9 km 320 hm :-) In der umgekerten Richtung, vom Eschacher Weiher bis Kreuzthal, läßt es sich sehr gut Windschattenfahren. Es verläuft nach den zwei Serpentinen bis Kreuzthal oder weiter bis Schmidsfelden (gesamt 11 km 280 hm) relativ gerade/übersichtlich.

  • Karin

    Kreuztal nach Eschach echt schön, durch ein schönes Tal mit wenig Verkehr. Oben angekommen eine super Aussicht, wer Lust hat kann noch eine Abkühlung im Eschacherweiher nehmen.

  • Robert

    Herrliche Straße durch ein enges kleines Tal, in der Abfahrt und Auffahrt super zu fahren.

  • knarfreinurb

    Tolle Strecke. Bin am Wochenende von Kempten kommend über Buchenberg dort gewesen, hat sich echt gelohnt. Laut Kioskmann am Kreuzthaler Freibad ist normalerweise nicht allzu viel Verkehr, sonntags ein bißchen mehr. Da radel ich auf jeden Fall mal wieder hin.

  • Wolfgang Wirth

    Schöner längerer Anstieg, nicht zu steil ... schön für den Herbst

  • Distanz7,34 km
  • Bergauf240 m
  • Bergab10 m