Routenplaner
90

Röthelmoos

Mountainbike-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 310 von 322 Mountainbikern

Tips

  • Thorsten

    Das Röthelmoos ist ein Hochmoor in den Chiemgauer Alpen und ein anerkanntes Naturschutzgebiet. Gipfel wie die Hörndlwand oder der Gurnwandkopf überragen diese wunderschöne Hochebene. Durch das Hochmoor führen mehrere Radwanderwege. In der Dandl Alm oder in der Langerbaueralm besteht die Möglichkeit Rast zu machen. Beide Almen sind von Mai bis Ende Oktober bewirtschaftet und bieten regionale Spezialitäten an.

  • Adam

    Von Traunreut über Traunstein Ruhpolding - Röthelmoos - Weitsee zurück über Ruhpolding der Traun entlang. Nach Traunreut zurück sind ca. 65 km. Man kann auch die Eschelmoos noch mitnehmen was sehr zu empfehlen ist. Es sind dann auch paar Kilometer und Höhenmeter mehr aber es lohnt sich. Schwierigkeitsgrad Mittel. Es ist mehr Ausdauer gefragt.

  • Lori

    Als Wanderung:ab Ruhpolding..bis Urschlau mit dem Bus,von da aus leichte Wanderung bis zur Brücke,dann leichter Anstieg auf die Rötelmoos,zwei Almen zur Einkehr,mein Tipp:LangbauerAlm..dann weiter wandern zum Weitsee,Wabachtal,leicht Bergab,guter Weg,ab Weitsee mit Bus wieder nach Ruhpolding.Gesamt mit Einkehr,gemütlich gehen,ca.vier Stunden.

  • Chiemgau King

    Info-Tour
    chiemgau-king.com
    #RidetobeKini

    übersetzt vonOriginal anzeigen
  • Christoph

    Schöne Hochebene mit Einkehrmöglichkeiten.

  • Adam

    Gute Brotzeit auf der Dandlalm

  • Reparl

    Malerische Alm- und Hochmoorflächen.

  • Dischinger Werner

    Tolle Alm. Super Essen. Super Bedienung. Super Lage.

  • Jens

    Die Langbaueralm ist auf jeden Fall ein Besuch wert.

  • Bert Ehrlicher

    Schöne Alm mit urigen Almhütten

  • eli

    Einkehren kann man auf der Langbaueralm und Dandlalm, beide schön und zu empfehlen.

  • Ulli

    Sehr leckerer Kaiserschmarren - normalerweise...

  • Rockmotion

    Schöne weitläufige Alm - Gasthäuser zum Einkehren, Wiesen zum Brotzeit machen, ...

  • Robert

    sehr schöner Ausblick, eine Kreuzung man kann in die 4 Himmelsrichtungen weiter fahren

  • Anneliese

    Hier ist Jütlands jeden was geboten , für Kinder leicht zu gehen, schöne Almen und für mehr geht’s einfach weiter .... Richtung Eschlmoos , Oberwössen usw.

  • Markus

    Das Gebiet der Röthelmoosalm ist als Röthelmoos ein eingetragenes Geotop.
    Die Alm ist eingerahmt von Hochgern und Hochfelln im Norden, dem Sulzgrabenkopf im Osten sowie der Hörndlwand im Südosten.
    Die Almfläche wird noch landwirtschaftlich genutzt, Dandl- und Langerbaueralm sind bewirtet.
    Am nördlichen Ende der Almfläche befindet sich die Röthelmoosklause. Die Klause wird vom Röthelmoosbach gespeist, der im Süden entspringt und durch die Almfläche fließt. An der Klause wurde das Wasser des Röthelmoosbaches aufgestaut, um damit Holz ins Tal zu triften, das in der Saline in Traunstein als Bau- und vor allem als Brennholz benötigt wurde.

  • Bxandi

    Zwei Hütten mit schönen Terrassen

  • Gretzi78

    Sehr schöne Landschaft.
    Gut zum Wandern

  • Höhe880 m