Routenplaner
27

Holzriese

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 25 von 29 Wanderern

Tips

  • Rainer

    Nun geht es durch die Eng weiter. Dies ist eine schöne, wild romantische Schlucht, in der wir noch Überreste einer alten Holzriese sehen können. Diese wurde in früherer zur Holzbringung ins Tal verwendet.

  • Rainer

    Die mehr als sieben Kilometer lange Holzriese in der Eng bei Payerbach zählte einst zu den größten Holzbringungsanlagen im Schneeberggebiet. Bis in die 1950er-Jahre wurde auf ihr der begehrte Rohstoff zu Tal gebracht, dann begann die "Herrschaft" der Forststraßen und der Lkws. Das Forstamt der Stadt Wien rekonstruierte einen Teil der hölzernen Transportrinne, die ohne einen einzigen Nagel zusammengefügt wurde. Und nun hat das Forstamt das Denkmal - denn um ein solches handelt es sich zweifellos - wieder instand gesetzt, wofür es Lob verdient.
    Es ist heute nur schwer vorstellbar, wie mühsam einst die Arbeit der Holzknechte war. In der Eng herrschte geschäftiges Treiben, an der Einmündung des Promiskagrabens - den das Bundesamt aus unerfindlichen Gründen in Mitterberggraben umgetauft hat - stand sogar ein kleines Wirtshaus. Mittlerweile ist es in der schluchtartigen Eng ruhig geworden, außer dem renovierten Stück sind von der alten Riese nur noch Reste zu sehen, die aber manche Erinnerung hervorrufen.

  • Höhe980 m