Routenplaner
62

Katzbrui Mühle

Fahrrad-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 105 von 118 Fahrradfahrern

Tips

  • Andy

    Nettes Restaurant mit guter Küche und idyllischer Lage. Man sollte aber die Stoßzeiten vermeiden, da das Personal sonst nicht mehr nachkommt und man ziemlich Lange Wartezeiten, auch beim Kassieren in Kauf nehmen muss.

  • Johanna

    Die Mühlengaststätte hat täglich von 11 bis 22 Uhr geöffnet und eignet sich somit hervorragend für hungrige Radfahrer. Sitzen kannst du je nach Wetter drinnen oder draußen. Neben deftigen Fleischgerichten gibt es auch frische Forelle aus den nahegelegenen Seen.

  • Hardi

    Herrlich gelegen und immer wieder einen Besuch wert.

  • Hardi

    Urige sowie auch moderne Gastronomie. Schöner Biergarten

  • Hardi

    Immer einen Besuch wert. Nicht vergessen die Mariengrotte in der Nähe zu besuchen.

  • ROMU

    Schöne Ecke im Bayernland

  • Pegasus

    Die Katzbrui-Mühle ist eine bäuerliche Getreidemühle aus dem 17. Jahrhundert. Schon um 1900 galt sie als bedeutendes Zeugnis ländlich-bäuerlicher Baukultur. So ist es umso bemerkenswerter, dass die Mühle auch im Standardwerk über die Kunstdenkmäler Deutschlands, dem "Dehio", aufgeführt ist.

  • Pegasus

    Der schöne Biergarten lädt ein zu einer langen Unterbrechung der Tour.

  • Markus

    Direkt neben der Mühlengaststätte im Wald befinden sich einige kleine Weiher und Wasserläufe. Ein toller Abenteuerspielplatz für Kinder.

  • Heinz

    Biergarten

  • Traudl Vogelsang

    Wunderschönes Ausflugsziel, gutes Essen sehr gemütlich.

  • Wendelin Csauscher

    Jetzt, zu Corona-Zeiten müsst Ihr damit rechnen, dass die Plätze sehr schnell belegt sind.

  • PeterZ

    Gemütliche uriges Lokal .Am besten unter der Woche besuchen ,weil an schönen Wochenenden gut besucht.

  • Stefan Hofer

    Gutes Essen und gutes Bier, was will man mehr..

  • Muli1951

    Eine wunderschöne alte Mühle zum Verweilen und um die hervorragende Küche zu geniesen

  • Pegasus

    Die Katzbrui-Mühle ist eine bäuerliche Getreidemühle aus dem 17. Jahrhundert. Schon um 1900 galt sie als bedeutendes Zeugnis ländlich-bäuerlicher Baukultur. So ist es umso bemerkenswerter, dass die Mühle auch im Standardwerk über die Kunstdenkmäler Deutschlands, dem "Dehio", aufgeführt ist.

  • Frank

    Idyllischer Ort - wenn das Essen noch besser wäre, könnte es eine Goldgrube sein.

  • Frank

    Das Ambiente ist toll, das Essen ist verbesserungswürdig

  • Höhe710 m