Routenplaner
62

Altstadt Geislingen

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
40 von 47 Wanderern empfehlen das

Tips

  • Alex

    Der Talkessel, in dem Geislingen liegt, war bereits in der späten Bronzezeit besiedelt. Die Stadt wurde Anfang des 13. Jahrhunderts von den Grafen von Helfenstein an der verkehrstechnisch günstigen Lage am Albaufstieg gegründet. Als die Stadt 1396 an Ulm ging, setzte daraufhin ein Aufschwung und rege Bautätigkeit ein.

    Heute finden sich in und um die Fußgängerzone einige gut erhaltene, stattliche Fachwerkbauten. Allen voran sicherlich das markante „Alte Rathaus“ von 1422 und der „Alte Bau“, der mit seinen acht Stockwerken als eines der größten Fachwerkhäuser Deutschlands gilt und das Heimatmuseum beherbergt.

  • Höhe520 m