Routenplaner
46

Dietfurt

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 177 von 195 Fahrradfahrern

Tips

  • Christian

    Dietfurt ist ein geschlossener, schöner Ort mit einem Franziskanerkloster und angeschlossenem Meditationshaus (Zen-Meditation), einem Qigong-Weg, einem sehenswerten kleinen Museum im Holler-Haus zur Vor- und Frühgeschichte mit Dokumentation der Ausgrabungen anlässlich des Baues des Rhein-Main-Donau-Kanales, Reste einer Wehrmauer mit Wehrtürmen. Der possenhafte Chinesenbrunnen (aus 1962) hängt mit dem Chinesenfasching zusammen, der seit 1928 am "unsinnigen Donnerstag" (Donnerstag vor Faschingsdienstag) begangen wird. Der Ruf einer "Chinesenstadt" geht zurück auf das 18. Jh. Ein Kämmerer des Eichstätter Bischofs soll erfolglos versucht haben, Steuer einzutreiben. Er klagte seinem Bischof "Die Dietfurter kommen mir vor wie Chinesen, die sich hinter der Mauer verschanzen."

  • HansJoergOtt

    Ein bezauberndes Städtchen mit viel Flair!

  • Barney

    Die Siebentälerstadt ist immer einen Besuch wert. Berühmt ist der Chinesenfasching

  • Peter Möstl

    Die Frau bekam in der Eisdiele ihren Eiskaffee und ich daneben beim Niedermaier mein Rahmschnitzel. Beides sehr lecker.

  • HansJoergOtt

    Schön gestaltetes Stadtbild. Fast wie in einem Freilichtmuseum. Und Stromtanken für e-Bikes ist am Rathaus kostenlos.

  • Höhe410 m