Routenplaner
388

Schauenburg

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 371 von 379 Wanderern

Tips

  • Ralf

    Die Burg Schauenburg, auch Neu-Schauenburg genannt, ist die Ruine einer Spornburg östlich der Gemeinde Dossenheim im Rhein-Neckar-Kreis in Baden-Württemberg. Die Reste der einstigen Höhenburg liegen auf rund 275 Meter über Normalnull am südlichen Ausläufer des Ölbergs.

  • Jochen

    Interessante Burgruine auf halber Höhe unterhalb des Ölbergs gelegen. Toller Blick auf die Rheinebene.

  • The Bull Terrier, his Human & Food

    Auf jeden Fall Zeit beim Pausieren nehmen, um alles auf sich einwirken zu lassen.

  • MIKE B.

    DIE Burg ist erstmals 1130 durch den nach ihm genannten Edelfreien Gerhard von Schauenburg bezeugt

  • joker234

    Super Aussicht. Lohnt sich zum Pause machen.

  • Harwin

    alte Burgruine lädt zum Verweilen ein

  • A. Winterlich

    Am Burgenweg des Odenwaldklubs gelegen - eine Rast hier in dieser Ruine ist wohlverdient. Außerdem hat man einen tollen Blick auf die Rheinebene und insbesondere nach Dosenheim.

  • Ice Tea 🌲🌾🚵🏻‍♂️⛰

    Grillen ist leider nicht erlaubt...

  • Hunsbuckel

    Umfangreiche, gut begehbare Ruine mit tollem Ausblick auf die Bergstraße.
    Im Innenhof, auf den Mauern oder auch vor der Ruine kann man gut rasten, es stehen Bänke an mehreren Stellen.

  • Herbert Picker

    Sehenswerte Ruine mit einem sehr schönen Ausblick, außerdem gute Rastmöglichkeit vorhanden

  • A. Winterlich

    Aber natürlich, an dem herrlichen Burgenpfad Bergstraße gehört auch diese Burgruine zu den Highlights.

  • Nicolet

    Der Bau der schicken neuen Brücke ist am 15. Januar 2020 in den letzten Zügen.

  • Ice Tea 🌲🌾🚵🏻‍♂️⛰

    Brücke wird derzeit renoviert und kann nicht betreten werden!

  • A. Winterlich

    Es ist schon am Tag wunderschön hier oben mit herrlichem Blick in die Rheinebene und insbesondere nach Dossenheim - aber erst recht am Abend! :-)

  • Keith Glogau-hahn

    Ich im Herbst wunderschön.
    Auch für ein verflegungshalt

  • Pete

    Wurde 1130 erstmals erwähnt und ist zweifelsohne ein Geschichtszeugnis

  • A. Winterlich

    ...noch schöner wäre es, wenn man endich wieder darüber gehen könnte :-)

  • Wandern mit Finn

    Von hier aus hat man einen wunderbaren Blick in die Rheinebene. Es gibt genug Plätze für eine Rast.

  • Jana-Marie

    Gerade Kinder lieben es hier zu toben und die verschiedenen Bereiche der "Burg" zu entdecken.
    Eine tolle Ruine, welche über die Jahre wieder teilaufgebaut wurde.

  • Silke Traxler

    Schöner, weiter Blick. Richtig zum Seele baumeln lassen

  • happy hippo

    Sehr schön gepflegte Burgruine.Klasse Ort zum Rasten mit einem/mehreren schönen Ausblicken

  • Herbert Picker

    Sehenswerte Ruine mit einem sehr schönen Ausblick, außerdem gute Rastmöglichkeit vorhanden

  • Höhe320 m