Routenplaner
36

Ruine Hirschburg

Wander-Highlight

Empfohlen von 49 von 52 Wanderern

Tips

  • Sebastian Kowalke

    Oben auf dem Hirschberg findest du die kleine und stark überwucherte Ruine der Hirschburg. Die Burgherren, das Adelsgeschlecht Hirschberg, hatten auf die Burg am Schanzenköpfle erbaut. Nachdem die letzten Burgherren im 14. Jahrhundert einen großen Hof errichtet hatten und dahin umgezogen waren, verfiel die Burg. Heute kannst du neben einigen Resten des Burgwalls vor allem noch die ovalen Mauern des umgestürzten Bergfrieds erkunden.

  • Jochen

    Oben auf dem Hügel sind tatsächlich noch ein paar Gemäuerreste zu sehen. 2-3 rote Bänke laden zum verweilen ein.

  • Ralf

    Reste der Hirschburg noch erkennbar

  • The Bull Terrier, his Human & Food

    Kleine Ruine, von dort auf jeden Fall auch zum Schanzenköpfle hoch laufen.

  • The Bull Terrier, his Human & Food

    Kleine Ruine, von dort aus auch unbedingt zum Schanzenköpfle hochlaufen.

  • Till

    Von der ehemaligen Burg ist nicht mehr viel übrig. Die Wege (Burgenweg)dorthin (schmale Trampelpfade) machen das ganze aber zu einem tollen Erlebnis.

  • Michael

    Viel ist zwar nicht mehr von der ehemaligen Burg zu sehen, aber man kann schon erahnen, wie es hier mal aussah

  • Baumschubser J.L.

    unterhalb der Ruine ist ein kleiner schöner Rastplatz mit Infotafel.

  • A. Winterlich

    Na klar, gehört unweigerlich zum Berpfad Bergstraße, etwas unterhalb der unmittelbaren Burgruine ist ein schöner Rastplatz 👌🏻

  • Höhe330 m