Routenplaner
203

Maare-Mosel-Radweg

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

Von komoot-Nutzern erstellt
138 von 148 Fahrradfahrern empfehlen das

Tips

  • Christian Holberg

    Die Strecke folgt einer alten Eisenbahnlinie. Die Steigung ist daher ehe gering. Wir sind die Tour von der Mosel aus bergauf gefahren. Da sind die ca. 60 km mit einer Steigung von 2 - 3 % doch in den Waden spürbar. Besser mit dem Bus hochfahren und dann zurück zur Mosel radeln.

  • Christoph Unger

    Der Maare-Mosel-Radweg ist ein Radwanderweg, der Daun in der Vulkaneifel über die ehemaligen Bahnnebenstrecken Daun–Wengerohr und Wengerohr–Bernkastel-Kues mit dem Moseltal verbindet. Auf der alten Bahntrasse geht es mit höchstens 3 % Steigung über Viadukte, Brücken, durch Tunnels und die Eifelwälder hinunter ins Moseltal.
    Seine Gesamtlängebeträgt 58 km.

  • Mike 🇪🇺

    Ein sehr schöner und abwechslungsreicher Radweg. Der aufgrund seiner Führung (ehm. Bahntrasse) durchaus auch für Kinder geeignet ist. Es sind natürlich einige Steigungen drin aber das sollte gehen.

  • pillenknick

    Sehr angenehm zu fahren. Wenn man aus der Eifel kommt, geht es fast nur bergab; wenn nicht, ist zumindest die Steigung sehr moderat.

  • Evi

    Ein wunderschöner und abwechslungsreicher Radweg. Durch das Gefälle von Daun herunter zur Mosel leicht zu bewältigen.

  • Lois & Rita

    ein wunderschöner Bahntrassen Radweg, mit vielen Tunnel und sehenswertes links und rechts der Strecke

  • Ducki & Jaco

    Sehr schöne Strecke zum fahren viel zu sehen und ein wunder der Natur. Der Maare-Mosel-Radweg ist ein Radwanderweg, der über Daun in der Vulkaneifel die ehemaligen Bahnnebenstrecken Daun–Wengerohr und Wengerohr–Bernkastel-Kues mit dem Moseltal verbindet. Auf der alten Bahntrasse geht es mit höchstens 3 % Steigung über Viadukte, Brücken, durch Tunnels und die Eifelwälder hinunter ins Moseltal.
    Seine Gesamtlängebeträgt 58 km. Definitiv muss man das mal gesehen bzw gefahren sein.

  • Franzi

    Ein super Radweg mit tollen Highlights.

  • Distanz20,2 km
  • Bergauf210 m
  • Bergab200 m