Routenplaner
127

Eifel-Blick Burg Nideggen

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
118 von 131 Wanderern empfehlen das

Tips

  • Adrian

    Wundervolle Aussicht auf das Tal!

  • Silke mit Yuna & Yomi

    Die "Eifel-Blicke" sind eine Initiative vom Deutsch-Belgischen Naturpark
    und von Rureifel-Tourismus e. V.. Es sind besonders schöne Aussichtspunkte in der Eifel.
    (Es gibt über 60 davon und wenn das Komoot-Team sie nicht wieder löscht, versuche ich, sie alle einzusammeln!)
    Dieser Eifel-Blick (ca. 300 Meter über dem Meeresspiegel) auf dem Westturm, dem sog. "Damenerker", der Burg bietet in süd- bis nordwestlicher Richtung einen Fernblick über das mittlere Rurtal und die nördlichen Teile des Nationalpark Eifel hinweg bis auf die Hochfläche der Rureifel.
    Der Westturm besteht überwiegend aus Bausubstanz des 14. Jahrhunderts und diente mit seinen großen Fenstern repräsentativen Zwecken. In seinem Inneren finden sich Reste eines Kamins, auf Grund dessen man vermutet, dass sich hier auch die Kemenaten für die weiblichen Mitglieder der gräflichen Familie befanden.
    Burg Nideggen thront über dem mittleren Rurtal auf der bis zu 50 m hohen, den Höhepunkt der hiesigen Bundsandsteinformationen bildenden sog. "Burgwand". Der älteste Teil dieses mächtigen und imposanten Wahrzeichens (der Bergfried) wurde in der Zeit von 1177 bis 1190 auf Geheiß von Graf Wilhelm II. von Jülich erbaut.
    Das 1979 im Bergfried eröffnete Burgenmuseum gewährt durch seine Ausstellungen einen interessanten Einblick in das Leben auf einer Burg im Mittelalter.
    QUELLE: eifel-blicke.de/go/eifelblicke-detail/39_nideggen_burg_nideggen.html

  • Höhe300 m