Routenplaner
356

Wipperkotten

Fahrrad-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
797 von 812 Fahrradfahrern empfehlen das

Tips

  • Kosmetik

    Wunderschön an der Wupper gelegen kann man hier noch das alte Mühlrad drehen sehen.
    Bereits 1605 soll dieser Kotten schon entstanden sein. Es kann eine kleine Ausstellung zum Schleiferhandwerk besichtigt werden. Rundweg an der Wupper ist mit verschiedenen Einkehr- möglichkeiten anzuraten.

  • Marcel

    Der Kotten wird als Industrie- und Schleifermuseum genutzt und ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Solingens. Während der Innenkotten, der zwischen der Wupper und dem Graben gelegen ist, nach 1945 von einem Designer als Wohnhaus mit Atelier bzw. Ausstellungsraum genutzt wurde, arbeiten im kleineren Außenkotten bis heute selbständige Schleifer und führen Besuchern das Handwerk vor.

  • Kosmetik

    Schon im 16. Jhd. stand hier der Kotten auf einer Insel.
    Kanu-Touren mit Sicherheit ein Erlebnis!

  • Jojo

    Man kann dort auch seine Messer schleifen lassen.

  • Sebastian

    Tolle Stelle um mit der Wupper in Kontakt zu kommen. Hier ist ein kleines Wehr und man kann direkt an die Wupper rangehen.

  • KaLeu Jürgen

    unbedingt das Museum besuchen- sehenswert

  • Manfred

    Wer es noch nicht weis, hier kann man auch Kaffee trinken !

  • Dietmar

    Die erste Brücke an der Wupper ist gesperrt, Umleitungbeschilderung für Fahrradfahrer unklar - da ist eine wirkliche Verbesserung nötig ! (Stand Juni 2019)

  • Roman

    Sehr schön hier. S

  • Raphael 123456

    Auch als Wanderweg sehr emfehlenswert...

  • Norbert(45549)

    asphaltierter Radweg, leicht, super

  • Frankie 64

    Schöner Kotten wo noch Messer geschliffen werden

  • Robert

    Schöne Kotten (nicht aber Mühle!!), sehr schöne Gebiet. Ich war in 2019 bei einer Messerschärfungschule dar oben. Echt toll!

  • Jürgen

    nette Pausenstelle

  • Volker B.

    Sehr schöne Sicht auf den Kotten.

  • KiteFlyer2006

    Immer einen Besuch wert...

  • Höhe70 m